[BA] Kharkov 1943

Neue Armeen, Geländebau
Moderator
Online
Benutzeravatar
Beiträge: 2308
Registriert: Do 29. Mär 2012, 22:24
Wohnort: Gelnhausen
Spielsysteme: BA/DH, P&S/FoG:R, W40k

Re: [BA] Kharkov 1943

Beitragvon Son of Cadia » Mo 2. Okt 2017, 17:35

Ich vergaß...sorry
zigoR hat geschrieben:Der ist wirklich hervorragend! Das weathering ist äußerst stimmig, absolut überzeugend!... Wirst du den anderen Turm auch bemalen / benutzen?

Hab ihn mit bemalt als Option allerdings nicht Winter. Aber die Wehrmacht hat die Produktionsstätten des KV-2 in den ersten Monaten der Offensive 1941 überrannt. Also eigentlich kein Winter KV-2. Knöpfe und so. Aber haben ist gut. ;)

Wie machst du den Schnee bzw Schneematsch?

Gelände= NOCH-Schnee, Leim+Wasser+weise Farbe, Ammo Wassereffekt

Bases=GW-Schneepaste, Ammo Wassereffekt und verschiedene AK Mud Töne.

Improvisierte Ladung zum Panzerknacken:
Bild
The planet broke before the Imperial Guard did!

Moderator
Online
Benutzeravatar
Beiträge: 2308
Registriert: Do 29. Mär 2012, 22:24
Wohnort: Gelnhausen
Spielsysteme: BA/DH, P&S/FoG:R, W40k

Re: [BA] Kharkov 1943

Beitragvon Son of Cadia » Mo 9. Okt 2017, 23:43

Heute:
Soldat mit Panzerfaust in 'Kharkov'-Parka aus italienischem Tarnmusterstoff. Eine neue Mini von Heer46 die eher in den late war passt. Einmal natürlich wegen der Panzerfaust, die erst 1944 ihren Einzug bei den Deutschen fand und natürlich dem italienischen Tarnmuster-Stoff, der (in verschiedenen Varianten) 1943 bei der Besetzung Italiens in die Hände der Wehrmacht fiel und daraufhin auch von dieser benutzt wurde.

Vom Kharkov-Parka mit diesem Stoff wurde wohl nur eine sehr geringe Stückzahl gefertigt. Es existieren 2-3 belegte Fotos, einmal an der Ostfront (Budapest '45) und an der Westfront (während der Ardennen-Offensive).
Der Kharkov-Parka soll aber generell auch bei der Operation Früglingserwachen bzw. der Plattenseeoffensive 1945 von Verbänden getragen worden sein, wenn auch nicht mehr in großer Zahl.
Bild
Bild
Bild
Bild
The planet broke before the Imperial Guard did!

Moderator
Online
Benutzeravatar
Beiträge: 2308
Registriert: Do 29. Mär 2012, 22:24
Wohnort: Gelnhausen
Spielsysteme: BA/DH, P&S/FoG:R, W40k

Re: [BA] Kharkov 1943

Beitragvon Son of Cadia » Fr 3. Nov 2017, 12:11

Bild
Bild
Bild
Bild
Gestern Abend auch schnell abgekinpst. Mörser für die Kharkov-Truppe. Damit sind sie komplett spielbereit. Alles was jetzt noch kommt ist Kür-Beiwerk.
The planet broke before the Imperial Guard did!

Vereinsmitglied
Benutzeravatar
Beiträge: 335
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 22:49
Wohnort: Bad Orb
Spielsysteme: X-Wing, Bolt Action, Warhammer CE

Re: [BA] Kharkov 1943

Beitragvon Zatho » Fr 3. Nov 2017, 12:14

Was soll man hierzu noch sagen?

Einfach nur Porno! :gott
"Es gibt drei Arten von Barbaren: Witzfiguren wie die Ägypter, gefährliche Witzfiguren wie die Gallier und es gibt die Germanen, und die sind wahrhaft furchteinflössend"
-Decius Caecilius, röm.Senator um 60 v.Chr.-

Moderator
Online
Benutzeravatar
Beiträge: 2308
Registriert: Do 29. Mär 2012, 22:24
Wohnort: Gelnhausen
Spielsysteme: BA/DH, P&S/FoG:R, W40k

Draußen vom Walde komm ich her...

Beitragvon Son of Cadia » Mi 6. Dez 2017, 12:49

Dann reisen wir doch mal weiter in Sachen Schnee, Schlamm und Eis...passt ja auch leider zum Wetter draußen.
Ich hab mich in den letzten Wochen an den Geländebau gemacht. Mag ich gar nicht, aber muss ja. Erster Teil Fabrikgebäude für Kharkov aber auch dann für z.B. 'Road to Berlin' Spiele einsetzbar. Am Wochenende schnell mal abgeknipst. In Sachen Sowjets bin ich auch ein Stück weiter gekommen. Dazu demnächst mehr.

Besinnlichen Nikolaustag euch allen :xmas
Bild
The planet broke before the Imperial Guard did!

Vorstandsmitglied
Benutzeravatar
Beiträge: 3669
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:47
Wohnort: Hammersbach
Spielsysteme: BA / P&S / WH-CE / M&T / BFG / XWING / LION RAMPANT

Re: [BA] Kharkov 1943

Beitragvon zigoR » Mi 6. Dez 2017, 14:18

Wie kann man Geländebau nicht mögen :mrgreen:


Schaut doch schon mal fein aus... Noch ein Pro-tip: Mörtel / Zement ist ja in der Regel hellgrau... Meistens. Kommt bei Ziegeln sehr gut. Einfach ein helleres grau mit Alkohol verdünnen und mittels Schwamm über das Mauerwerk wischen. Das zieht dann schön in die ritzen und sieht extrem realistisch aus....
. Tante Edit: ich sehe gerade, an einige Stellen am Fenster hast du bereits diesen Effekt
Mother of a hundred gods
Divine creation give her odds
Who had thought this clime had held
A deity, numinous and unparalleled
OBSCURA - Ode to the Sun

Moderator
Online
Benutzeravatar
Beiträge: 2308
Registriert: Do 29. Mär 2012, 22:24
Wohnort: Gelnhausen
Spielsysteme: BA/DH, P&S/FoG:R, W40k

Re: [BA] Kharkov 1943

Beitragvon Son of Cadia » Mi 6. Dez 2017, 14:58

zigoR hat geschrieben:Schaut doch schon mal fein aus... Noch ein Pro-tip: Mörtel / Zement ist ja in der Regel hellgrau... Meistens. Kommt bei Ziegeln sehr gut. Einfach ein helleres grau mit Alkohol verdünnen und mittels Schwamm über das Mauerwerk wischen. Das zieht dann schön in die ritzen und sieht extrem realistisch aus....
. Tante Edit: ich sehe gerade, an einige Stellen am Fenster hast du bereits diesen Effekt


Danke :)
Ja, genauso hab ichs gemacht. Aber das Fabrikgebäude soll schon ne Weile stehen und nicht nach 'frisch gefugt' aussehen.
Deswegen Mix aus hellgrauem Mörtel, aber auch dunklere Stellen und frischer Ziegelsteinstaub (weil grade Granaten das obere Stockwerk abrasiert haben etc.). Im Spiel habe ich noch genug Trümmerstücke von den Elladan-Häusern, die um die Fabrikgebäude gelegt werden um die herabgestürzten Trümmer darzustellen.
Inspiratio
Inspiratio
The planet broke before the Imperial Guard did!

Vorstandsmitglied
Benutzeravatar
Beiträge: 3669
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:47
Wohnort: Hammersbach
Spielsysteme: BA / P&S / WH-CE / M&T / BFG / XWING / LION RAMPANT

Re: [BA] Kharkov 1943

Beitragvon zigoR » Mi 6. Dez 2017, 17:07

ei subber :)
vong wem ist denn die Ruine? Sieht echt supper aus... 1 tolle ruine!
Mother of a hundred gods
Divine creation give her odds
Who had thought this clime had held
A deity, numinous and unparalleled
OBSCURA - Ode to the Sun

Moderator
Online
Benutzeravatar
Beiträge: 2308
Registriert: Do 29. Mär 2012, 22:24
Wohnort: Gelnhausen
Spielsysteme: BA/DH, P&S/FoG:R, W40k

Re: [BA] Kharkov 1943

Beitragvon Son of Cadia » Do 7. Dez 2017, 11:53

zigoR hat geschrieben:ei subber :)
vong wem ist denn die Ruine? Sieht echt supper aus... 1 tolle ruine!


Sind die Ruinen von Baueda aus der Nanostrategiesammelbestellung. Wenn die drei fertig sind schau ich nochmal drüber und gleich die dann an. Nochma bissi Pigmente hier bissi da ;)

Dachte ja erst ich schlage noch mehr zu in Hinblick auf ne Straßenkampfplatte, heute bin ich froh, dass ich das nicht getan hab.
Kann die Resin-Ruinensets nicht wirklich empfehlen. Gussgrate des Todes, stellenweise ultra verzogen und eine Passgenauigkeit die Jenseits von gut und böse liegt. Ich hatte auch von den drei Ruinen zwo baugleiche bestellt...tja in einem Paket, war aber eine komplett andere Hauswand, die nicht zu den anderen passt, eine Seite und die Bodenplatte fehlte komplett.
Am Ende hab ich die jetzt auch recht schnicke zusammengedübelt und ne eigene große MDF-Base gemacht. Weiß nicht ob da grade feuchtfröhliche Baueda-Betriebsfeier war, als sie meine drei Ruinensets gegossen und zusammengepackt haben...aber muss ich nicht mehr haben. Und wirklich günstiger als andere Hersteller sind sie auch nicht :down

Da sind z.B. die Elladan-Häuser (wenn auch aus diesem Gips) oder die MDF-Gebäude von 4Ground/Sarissa um Längen besser. Marc hat ja auch eines seiner selbstgedruckten Gebäude an der Weihnachtsfeier gezeigt, die auch schnike waren :up
The planet broke before the Imperial Guard did!

Moderator
Online
Benutzeravatar
Beiträge: 2308
Registriert: Do 29. Mär 2012, 22:24
Wohnort: Gelnhausen
Spielsysteme: BA/DH, P&S/FoG:R, W40k

Re: [BA] Kharkov 1943

Beitragvon Son of Cadia » So 10. Dez 2017, 16:00

За Родину!!!
Bild
Bild
Bild
The planet broke before the Imperial Guard did!

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste