[P&S] TYW-Des Kaisers Mannen

Neue Armeen, Geländebau
Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 2311
Registriert: Do 29. Mär 2012, 22:24
Wohnort: Gelnhausen
Spielsysteme: BA/DH, P&S/FoG:R, W40k

[P&S] TYW-Des Kaisers Mannen

Beitragvon Son of Cadia » Fr 18. Okt 2013, 14:37

Gude,

ja zum Thema 30jähriger Krieg wollte ich endlich mal meine Kaiserlichen weiter machen bzw. mal mit Nachdruck anfangen. Ich orientiere mich bei der Aushebung erstmal an das Regelsystem von Warlord: Pike & Shotte, Umstellungen auf FoG dürften aber minimal sein.

Die ersten 16 Mann sind bereit, damit ist der erste Piken-Block spielfertig. Ist zwar wenig im Anbetracht, dass vielleicht +100 Infanteristen und Reiter auf mich warten, aber ich will einfach dran bleiben. Vor allem weil ich mir jetzt mal ein Ziel gesetzt habe, sonst lief das Ganze unter wenn-es-fertig-wird-zeige-ich-es-gleich-meinen-Enkeln. Deshalb...

Im Laufe des nächsten Jahres soll hier eine spielfertige und bemalte kaiserlich-habsburgische Armee unter Tilly oder Wallenstein ins Feld gegen Zigors Schweden vorrücken (so die Evergreens Schlacht von Breitenfeld, Nürnberg, Lützen, Nördlingen usw.).

Bisher geht die Arbeit schnell von der Hand. Als nächstes kommen die dazugehörigen 24 Musketiere.

Das Regiment ist der erste Anwärter darauf von der normal Standardgröße auf Large aufgestockt zu werden und den Elite-Status zu erhalten.

Bild
Bild
Bild
Bild

Für Knöpfezähler: ;)
Die Flaggen sind dem Regiment Verdugo entlehnt, dass sich aus Wallonen rekrutierte. Es diente bereits im böhmischen Feldzug und wird namentlich (auf spanischer Seite) bei der Schlacht von Fleurus 1622 in Flandern erwähnt.
Das Regiment kämpfte im 30jährigen Krieg unter Tilly und Wallenstein und findet noch einmal 1631 und das letzte mal 1634 Erwähnung. Danach verliert sich seine Spur.

Ausgehoben hat das Regiment wohl Wilhelm Guilelmo de Verdugo (ein spanisch-habsburgischer General). Die Informationen dazu sind aber nicht verbürgt, aber sehr wahrscheinlich. Verdugo heißt im Spanischen auch schlicht Scharfrichter.
Der General hatte lange Quartier in der Pfalz und "beehrte" unsere Landstriche gerne mit seinem/n Regiment(ern). Verdugo verstarb 1629, "sein" Regiment findet in späteren Jahren, wie gesagt, noch Erwähnung.

1623 wird von dem Chronisten Dr. Jeremias Molther seine [Guilelmo de Verdugo] Einquartierung in Friedberg notiert:
„Den 4. Aug. ist der [spanische] General von Kreuznach, Don [Guilelmo de Verdugo], anhero kommen, dem die Soldaten Freudenschuß gethan. Den 8. Aug. ist gemelter General zu Butzbach auf einer Mahlzeit gewesen, wo er Abends zwischen 8 und 9 Uhr wieder kommen, da man ihm an etlichen Orten Pechkränze angesteckt, daß es Hellung hat geben. Den 10. Aug. ist gemelter General wieder von hier weggezogen. Welchem die Stadt alhier einen Becher verehret, der bald ein Ellen hoch gewesen, damit er der Stadt im Besten gedenken möchte.
Den 18. Aug. ist der gemelten Verehrung wegen der Stadt ein wenig im Besten gedacht worden und etliche Soldaten nach Gehlhausen [Gelnhausen] verleget worden“.
„1623 forderte der spanische Gouverneur in der unteren Pfalz Don Verdugo erneut von der Stadt [Gelnhausen] eine hohe Kontribution, wogegen sie mit den gleichfalls betroffenen Städten Friedberg und Wetzlar protestierte”.

(Quelle: Der Dreißigjährige Krieg in Selbstzeugnissen, Chroniken und Berichten
Dr. Bernd Warlich, Volkach)

Für genug (weihnachtlichen) Lesestoff ist auch gesorgt. ;)
Bild

Beste Grüße
The planet broke before the Imperial Guard did!

Vereinsmitglied
Benutzeravatar
Beiträge: 5084
Registriert: Di 3. Jan 2012, 15:45
Wohnort: Schöneck
Spielsysteme: Zu viele - behaupten andere ;)

Re: [P&S] TYW-Des Kaisers Mannen

Beitragvon MacGuffin » Fr 18. Okt 2013, 14:50

Die sehn wirklich klasse aus.
Woher sind die Flaggen?
Boredom's not a burden anyone should bear.
- Tool

-Zuvor unter dem Namen Oberst Manuell bekannt.-

Vereinsmitglied
Benutzeravatar
Beiträge: 173
Registriert: So 15. Apr 2012, 09:07
Wohnort: MöWa
Spielsysteme: Tomorows War, Dead Mans Hand, Saga Fantasy, Fog 15 mm, Deep Wars, a fistfull of Kung Fu, Firestorm Armada, Alpha Strike

Re: [P&S] TYW-Des Kaisers Mannen

Beitragvon Crusader 68 » Fr 18. Okt 2013, 16:30

Die sehen toll aus, ich hoffe aber das du sie auch gegen mein New Modell Army (die nächste Woche anfange :lol: ) ins Feld führst.

Vereinsmitglied
Benutzeravatar
Beiträge: 955
Registriert: Do 5. Jan 2012, 17:05
Spielsysteme: Bolt Action,Whfb CE
,wh40k 2nd edi. ,Talisman,Frostgrave

Re: [P&S] TYW-Des Kaisers Mannen

Beitragvon Dill » Fr 18. Okt 2013, 16:37

hammer wie immer
Deus lo vult

Vorstandsmitglied
Benutzeravatar
Beiträge: 3676
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:47
Wohnort: Hammersbach
Spielsysteme: BA / P&S / WH-CE / M&T / BFG / XWING / LION RAMPANT

Re: [P&S] TYW-Des Kaisers Mannen

Beitragvon zigoR » Fr 18. Okt 2013, 16:47

geiloomaaat :up

du irrer, du bemalst ja doch die augen ^^
Ich stelle auch mal die Flaggen-Frage! Woher? aus der WG-Box ?

@Crusader: Nimm doch Franzosen, die haben auch auf dem Kontinent gekämpft ^^ NMA is ja English Civil War... aber letztendlich wayn...
Ich persönlich stehe eher auf historische zusammenhängende Kämpfe, aber das ist eine andere Diskussion :)
Mother of a hundred gods
Divine creation give her odds
Who had thought this clime had held
A deity, numinous and unparalleled
OBSCURA - Ode to the Sun

Vereinsmitglied
Benutzeravatar
Beiträge: 5084
Registriert: Di 3. Jan 2012, 15:45
Wohnort: Schöneck
Spielsysteme: Zu viele - behaupten andere ;)

Re: [P&S] TYW-Des Kaisers Mannen

Beitragvon MacGuffin » Fr 18. Okt 2013, 16:55

Naja, zum Thema "historisch" gibts im Sweetwater gerade eine sehr lustige Diskussion.
Außerdem denk ich mir da immer: Was solls... Leben und sterben lassen. Oder so ;)
Boredom's not a burden anyone should bear.
- Tool

-Zuvor unter dem Namen Oberst Manuell bekannt.-

Vorstandsmitglied
Benutzeravatar
Beiträge: 3676
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:47
Wohnort: Hammersbach
Spielsysteme: BA / P&S / WH-CE / M&T / BFG / XWING / LION RAMPANT

Re: [P&S] TYW-Des Kaisers Mannen

Beitragvon zigoR » Fr 18. Okt 2013, 16:58

ja klar, letztendlich isses Wurscht. Wenn's nur ums zocken geht, ist ja auch "Early-War-Polen vs Japaner", "Space Marines vs Space Marines" oder "TIE Fighter vs TIE Fighter" legitim... Mir persönlich bereitet ein Szenario mit einigermaßen korrektem Setting einfach mehr Freude :) Letztendlich ist so eien 30YW-Armee auch durch Flaggen Ruckzuck umgemodelt...
Mother of a hundred gods
Divine creation give her odds
Who had thought this clime had held
A deity, numinous and unparalleled
OBSCURA - Ode to the Sun

Vereinsmitglied
Benutzeravatar
Beiträge: 173
Registriert: So 15. Apr 2012, 09:07
Wohnort: MöWa
Spielsysteme: Tomorows War, Dead Mans Hand, Saga Fantasy, Fog 15 mm, Deep Wars, a fistfull of Kung Fu, Firestorm Armada, Alpha Strike

Re: [P&S] TYW-Des Kaisers Mannen

Beitragvon Crusader 68 » Fr 18. Okt 2013, 17:18

Eher verbrenn ich die Figuren bevor ich Franzosen spiel :wall
Und ja da bist du ein gutes Beispiel für die Diskusion :hmmm
Die Engländer waren in dieser Zeit auch auf dem Kontinent, wenns dich beruhigt such dir ein bis 2 Schlachten raus ;)

Vorstandsmitglied
Benutzeravatar
Beiträge: 3676
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:47
Wohnort: Hammersbach
Spielsysteme: BA / P&S / WH-CE / M&T / BFG / XWING / LION RAMPANT

Re: [P&S] TYW-Des Kaisers Mannen

Beitragvon zigoR » Fr 18. Okt 2013, 17:52

lekker franzmänner, ich mag sie :D

egal.. >> http://de.wikipedia.org/wiki/New_Model_Army
der hier http://de.wikipedia.org/wiki/Englisch-N ... %931654%29 fand nur auf See statt,..?!
Sie haben noch gegen die Spanier gekämpft, stimmt :)
http://en.wikipedia.org/wiki/New_Model_ ... _campaigns

UND: klar haben sau viele insel-regimenter am TYW teilgenommen... aber NMA ?
Will jetzt auch keine Knöppe zählen, ich wollte nur anmerken, dass es für die NMA bisher keinen "klassichen Gegner" gibt... zumindest nicht 1618-48. Aber nix für ungut, ich will dich keines Falls in deiner Leidenschaft bremsen :)
Mother of a hundred gods
Divine creation give her odds
Who had thought this clime had held
A deity, numinous and unparalleled
OBSCURA - Ode to the Sun

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 2311
Registriert: Do 29. Mär 2012, 22:24
Wohnort: Gelnhausen
Spielsysteme: BA/DH, P&S/FoG:R, W40k

Re: [P&S] TYW-Des Kaisers Mannen

Beitragvon Son of Cadia » So 20. Okt 2013, 21:45

Thx. :danke

Sobald die erste Formation komplett ist, sprich Piken + Musketiere, gibt es neue Bilder.

Was einen echt für die Mühen belohnt und einen motiviert ist der Anblick dieser Renaissance-Schlachtformationen (wenn man dann fertig ist ;) ).
Muss echt ein erhebendes und zugleich absolut beunruhigends Gefühl gewesen sein in so einem Tercio-Block gestanden zu haben.

Die Flaggen sind übrigens von http://www.battle-flag.com/
Kann sie nur weiter empfehlen. Sind deffinitv ihr Geld wert.
The planet broke before the Imperial Guard did!

Nächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste