Classic Battletech UND Alpha Strike

Infinity, X-Wing, Star Wars Armada, Firestorm Armada, AT-43, Tomorrow's War, Mercs, Eden und Co.
Antworten
Benutzeravatar
Buddha1985
Beiträge: 39
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 16:33
Spielsysteme: BattleTech
Warhammer 40K Killteam
Terminator Genesys
Warhammer AOS Skirmish
Warhammer 40.000
Star Wars Legion
Wohnort: Altenstadt

Classic Battletech UND Alpha Strike

Beitrag von Buddha1985 » So 21. Okt 2018, 18:28

Hi, ich will hiermit mal ein Grundlagen-Thread für ALLE, die das Spielsystem (oder eines der beiden) aktiv spielen oder sich dafür vielleicht interessieren und begeistern lassen können oder wollen ;D

Ich weiß es gab da schon einige, die da fragten, wer es zockt aber ich dachte mir hier bieten wir allen aktiven Leuten und Interessenten einfach mal gute Infoquellen und Überblicke und auch Möglichkeiten für Fragen und Diskussionen und/oder Tipps.

Ich für meinen Teil spiele es aktiv (aber noch nicht lange) und es kommen immer neue Fragen oder Unklarheiten auf, die man dann hiermit überbrücken kann.

Frage an die Runde: Wer alles kommt aus dem Umkreis Wetterau? gerne hier melden und eintragen ;D

Zu aller erst mal eine Kurzinfo über mich:
- zur zeit 4 Mechs der IS (Camo des 1. Sword of Light, Kurita) und 4 Mechs Clan (Wolf Spiders des Clan Wolf Exil)
- 8 Mechs folgen in kürze.
Ich spiele NUR zum Spass aber nicht an Turnieren. Aktuell reizen mich nur das Haus Kurita und Clan Wolf, aber auch gerne die Blakisten sind reizvoll für mich und vielleicht auch mal die Söldner ;D
- Ich spiele gerne alle Tonnagen durch, der Vielfalt wegen

Ich finde beide Spielsystem reizvoll und spannend. Um gleich eines vorweg zu nehmen - viele Beobachter finden CBT (Classic Battletech) zu kompliziert...mag sein auf den ersten blick, aber der zweite genauere Blick verrät eine enorme Vielfalt und Tiefe, die Spass macht und Spannung schafft während des Spiels (natürlich hängt das auch vom Würfelglück ab). Hierzu werden meist pro spieler nur ca 6 Würfel benötigt (max. 2 als Marker, rest zum Erwürfeln von Ergebnissen) dazu kommt eine kleine Komponente eines RPG (das gibts tatsächlich auch als separates Spiel im Pen and paper) dank der Mechkrieger, die die Mechs steuern...bis hin zu der Gestaltung eigener Szenarien und ganzer Kampagnen, in der man das Loadout( Waffensortiment) des Mechs und des Kriegers verbessern kann.

Wem das dennoch nichts ist, kann ja auf AS( AlphaStrike) zurückgreifen, das ist bedeutend einfacher im Handling, schneller und bei weitem nicht sooo komplex. Das kommt einem klassischen Tabletop-Spiel am nächsten, da keine Hex benutzt werden.

PS: Ich will keine Werbung machen ;P Ich veranschauliche schon mal

Benutzeravatar
Nakai
Beiträge: 432
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 17:06
Spielsysteme: Infinity - Yu Jing, Haqqislam
WH40K (Ultramarines)
AOS - Skirmish (Stormcast Eternals)
Star Wars - Legion
Terminator - Genisys
Gaslands
Fallout - Wasteland Warfare
Mars Attacks
Wohnort: Biebergemünd

Re: Classic Battletech UND Alpha Strike

Beitrag von Nakai » Fr 26. Okt 2018, 12:29

Immer gerne her damit :-)
Ich bin jetzt so lange raus, dass ich vermutlich alles schon vergessen habe.

Benutzeravatar
Buddha1985
Beiträge: 39
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 16:33
Spielsysteme: BattleTech
Warhammer 40K Killteam
Terminator Genesys
Warhammer AOS Skirmish
Warhammer 40.000
Star Wars Legion
Wohnort: Altenstadt

Re: Classic Battletech UND Alpha Strike

Beitrag von Buddha1985 » So 28. Okt 2018, 15:13

So ich ergänze auch mal, was als kleinen Anschmecker für das System an sich, falls man sich noch nicht an die finanziellen Ausgaben herantrauen mag.

Es handelt sich um MegaMek, ein PC-Ableger des Battletech-TT-Spiels, das 1 zu 1 die originalen Regeln des Classic Battletech sowie Total Warfare in all seinem Umfang und Komplexität umsetzt.
Es ist komplett gratis und steht zum DL zur freien Verfügung. Mit dem Game kann man Szenarien spielen, ganze Kampagnen sogar durchgehen oder einfach nur simple 1 on 1 Matches. Auch Online-Matches, Kampagnen etc sind mit anderen Mitspielern möglich. Sollte sich mal keiner finden, kann man auch gegen Bots spielen.

Das Programm eignet sich hervorragend, sich die Regelfeinheiten einzuverleiben und die Spielmechaniken kennen zu lernen sowie neue Taktikten zu erproben oder mit diversen Mech-Lanzen und Armeen zu experimentieren.
Zusätzlich dazu gibt es noch etliche Unterprogramme oder Mods, wie MekHQ, um selbst Kampagnen und Szenarien nicht nu für MegaMek, sondern auch für seine eigenen Battletech-Spiele zu erstellen und dessen dynamischen Verlauf festzuhalten. Quasi als kleiner Spielplaner im Spiel.

Zu finden sind in Game jede Mech-Art, Fahrzeuge und Luftfahrzeuge, Landeschiffe etc was im BT-Universum gibt.

Hier der Link zur Info und dem DL:

https://www.megamek.org/

Antworten