[Battlegoup] anybody?

Bolt Action, Flames of War, Saga, Muskets & Tomahwaks, Donnybrook, Pike & Shotte und Co.
Benutzeravatar
Fritz
Vereinsmitglied
Beiträge: 289
Registriert: Di 14. Jul 2015, 16:33
Spielsysteme: Bolt Action, Battlegroup, SW Armada, Lion Rampant (in Vorbereitung), The Men Who Would Be Kings (in Vorbereitung), Doppelkopf, Taschenbillard
Wohnort: Rodgau

Re: [Battlegoup] anybody?

Beitrag von Fritz » Mo 5. Nov 2018, 12:49

In der aktuellen Lieferung wird eine Packung Pz3 dabei sein und die PSC late war germans....werd da mal ein kleines Afrika Kontingent (500p) einplanen :!:

Benutzeravatar
Fritz
Vereinsmitglied
Beiträge: 289
Registriert: Di 14. Jul 2015, 16:33
Spielsysteme: Bolt Action, Battlegroup, SW Armada, Lion Rampant (in Vorbereitung), The Men Who Would Be Kings (in Vorbereitung), Doppelkopf, Taschenbillard
Wohnort: Rodgau

Re: [Battlegoup] anybody?

Beitrag von Fritz » Di 13. Nov 2018, 20:12

Welche Afrika Phase/Buch wäre denn interessant? Ich hab bissl aufgerödelt und meine Battlegroup Bibliothek nun (bis auf Kursk) vollständig am Mann, also Torch oder Tobruk?

Benutzeravatar
mave
Moderator
Beiträge: 427
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 11:58
Spielsysteme: BA, BG, Spectre Operations
Wohnort: Ronneburg

Re: [Battlegoup] anybody?

Beitrag von mave » Mi 14. Nov 2018, 08:51

Wegen mir beides :lol:

Ich finde das Torch-Buch insgesamt gelungener und "afrikanischer" weil man Nationalitäten mischen kann.
Man is the lowest-cost, 150-pound, nonlinear, all-purpose computing system which can be mass-produced by unskilled labor.
Fred Singer

Benutzeravatar
additz
Beiträge: 117
Registriert: So 29. Apr 2018, 20:50
Spielsysteme: DBMM, Honours of War, Maurice
Wohnort: Darmstadt

Re: [Battlegoup] anybody?

Beitrag von additz » Mi 14. Nov 2018, 13:29

Ich bin nun zwar stolzer Besitzer beider Bücher … aber es mangelt mir an Zeit, mich näher damit zu beschäftigen.
Bis Weihnachten wird sich das auch nicht ändern, fürchte ich :leider

Gruß Axel
:lesen - Wer nichts weiß, muss alles glauben !

Benutzeravatar
Fritz
Vereinsmitglied
Beiträge: 289
Registriert: Di 14. Jul 2015, 16:33
Spielsysteme: Bolt Action, Battlegroup, SW Armada, Lion Rampant (in Vorbereitung), The Men Who Would Be Kings (in Vorbereitung), Doppelkopf, Taschenbillard
Wohnort: Rodgau

Re: [Battlegoup] anybody?

Beitrag von Fritz » Mi 14. Nov 2018, 16:21

das trifft sich gut, ich hab nämlich nur P3 ab dem J :)

Was meint Ihr, die PSC Late War Germans (nicht die Normandie Modelle, sondern die "alte" Box) eigenen sich doch eigentlich ganz ok für Afrika, auch wenn keiner kurze Hosen anhat...

hier ein paar Bilder der 1:72 Modelle, sind die gleichen wie die 1:100 (die ich sammel)
http://www.plasticsoldierreview.com/review.aspx?id=1856

Benutzeravatar
mave
Moderator
Beiträge: 427
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 11:58
Spielsysteme: BA, BG, Spectre Operations
Wohnort: Ronneburg

Re: [Battlegoup] anybody?

Beitrag von mave » Do 15. Nov 2018, 10:47

Fritz hat geschrieben:
Mi 14. Nov 2018, 16:21
Was meint Ihr, die PSC Late War Germans (nicht die Normandie Modelle, sondern die "alte" Box) eigenen sich doch eigentlich ganz ok für Afrika, auch wenn keiner kurze Hosen anhat...
Also ich könnte anfangen, die berühmten Knöpfe zu zählen (Ausrüstung, Feldblusen etc), aber letztlich ist das schon okay bei dem Maßstab. Wenn wir von einem Tunesien-Setting ausgehen, wurden die kurzen Hosen eh nicht mehr so oft und wenn nur im Süden (Mareth - Gafsa - Wadi Akarit) getragen da der Norden im Winter eher kalt und nass war und ist (Mateur - Beja). Stattdessen sieht man häufiger Bilder mit Mantel und Feldmützen. Wenn du die ein oder andere Figur in der Ausstattung darunter mischst, bekommst du bestimmt etwas stimmiges hin. Würde für dich bedeuten, deine Vorbilder könnten die 10. PD oder die 334. ID sein. Hier findest du auch relativ viel gutes Bildmaterial. Zudem gehörte zur 334. ID interessanterweise neben den zwei Schützen- bzw. Grenadierregimentern mit dem 756. GJR auch dier einzige GJ-Einheit in Afrika (Sonderverband Menton bzw. 288 hatte eine Kompanie, die Tropenabteilung von Koenen hatte einen Zug).
Man is the lowest-cost, 150-pound, nonlinear, all-purpose computing system which can be mass-produced by unskilled labor.
Fred Singer

Benutzeravatar
Fritz
Vereinsmitglied
Beiträge: 289
Registriert: Di 14. Jul 2015, 16:33
Spielsysteme: Bolt Action, Battlegroup, SW Armada, Lion Rampant (in Vorbereitung), The Men Who Would Be Kings (in Vorbereitung), Doppelkopf, Taschenbillard
Wohnort: Rodgau

Re: [Battlegoup] anybody?

Beitrag von Fritz » Fr 16. Nov 2018, 14:54

oh jaaa...ne Tunis Liste, da dürfte ich ja sogar ne Großkatze mitbringen....:D
hab derzeit mal ne kleine 350 Punkte Squad Liste zusammen gestellt und das Afrika Korps Platoon von Forged in Battle bestellt - fettich ;)

Antworten