[Battlegoup] anybody?

Bolt Action, Flames of War, Saga, Muskets & Tomahwaks, Donnybrook, Pike & Shotte und Co.
Benutzeravatar
Zatho
Vereinsmitglied
Beiträge: 566
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 22:49
Spielsysteme: Bolt Action, Battlegroup, Battletech, Age of Sigmar
Wohnort: Bad Orb

Re: [Battlegoup] anybody?

Beitrag von Zatho » Do 25. Okt 2018, 12:09

:bravo :bravo
Sehr schön, wird Zeit mal wieder eine Runde zu spielen!
"Es gibt drei Arten von Barbaren: Witzfiguren wie die Ägypter, gefährliche Witzfiguren wie die Gallier und es gibt die Germanen, und die sind wahrhaft furchteinflössend"
-Decius Caecilius, röm.Senator um 60 v.Chr.-

Benutzeravatar
additz
Vereinsmitglied
Beiträge: 438
Registriert: So 29. Apr 2018, 20:50
Spielsysteme: DBMM, Honours of War
Wohnort: Darmstadt

Re: [Battlegoup] anybody?

Beitrag von additz » Do 25. Okt 2018, 13:08

Wieso sehe ich diesen Thread denn erst jetzt :?

Ich habe mir letztes Jahr "Battlegroup Tobruk" zugelegt und bin auch ganz angetan.
Nachdem ich bisher nur angelesene, oberflächige Erfahrung habe, würde ich mal sehr gerne einem
Spiel beiwohnen …

Nachdem es mir nicht nur der Nordafrikafeldzug angetan hat, werde ich werde ich dieses Jahr vermutlich mit weiteren Büchern von der CRISIS heimkehren …

Gruß Axel
:lesen - Wer nichts weiß, muss alles glauben! - Prüfe alles, glaube wenig, denke selbst!

Benutzeravatar
Fritz
Vereinsmitglied
Beiträge: 342
Registriert: Di 14. Jul 2015, 16:33
Spielsysteme: Bolt Action, Battlegroup, SW Armada, Lion Rampant (in Vorbereitung), The Men Who Would Be Kings (in Vorbereitung), DBMM (in Vorbereitung), Mortal Gods (in Vorbereitung), Doppelkopf, Taschenbillard
Wohnort: Rodgau

Re: [Battlegoup] anybody?

Beitrag von Fritz » Do 25. Okt 2018, 19:31

Fein! :bounce

Hab Zugriff auf Kursk, Overlord und Wacht am Rhein und aktuell ist noch Market Garden auf dem Weg zu mir.

Ich kann kurzfristig ausreichend Deutsche und Russen (KV-1 :love ) stellen (im wahrsten Sinne des Wortes :hmmm ), sofern es nicht durchgängig auf Schönheit ankommt (viel unbemalt, bis auf Ausnahmen, siehe vorne).

Die Regeln hab ich noch nicht so 100%ig verinnerlicht, aber hier noch mal zum Mitschreiben: es wird vor JEDEM GEZIELTEN Beschuß gewürfelt, ob das Ziel gesichtet wurde, auch wenn es 10cm entfernt auf offenem Feld steht (eine meiner Lieblingsregeln)! :irre :D

Ich kann auch sehr die Spielberichte vom Tabletop Basement auf Youtube empfehlen, z.B.: https://www.youtube.com/watch?v=BeBgPi9206s

Benutzeravatar
Fritz
Vereinsmitglied
Beiträge: 342
Registriert: Di 14. Jul 2015, 16:33
Spielsysteme: Bolt Action, Battlegroup, SW Armada, Lion Rampant (in Vorbereitung), The Men Who Would Be Kings (in Vorbereitung), DBMM (in Vorbereitung), Mortal Gods (in Vorbereitung), Doppelkopf, Taschenbillard
Wohnort: Rodgau

Re: [Battlegoup] anybody?

Beitrag von Fritz » Do 25. Okt 2018, 19:37

Zatho hat geschrieben:
Do 25. Okt 2018, 12:09
:bravo :bravo
Sehr schön, wird Zeit mal wieder eine Runde zu spielen!
Bin noch nicht ganz fertig, da kommt noch bißchen was. Abgesehen davon fällt mir heuer ein, dass eine Fallschirmjäger Infanterieliste (700 Punkte?) auch mal schön wäre, so mit zwei Zügen (Elite), doppel MGs pro Trupps, Panzerfäuste und Paks...dazu ein bißchen off-table Mörserunterstützung.... :crazy :hmmm :irre

Benutzeravatar
additz
Vereinsmitglied
Beiträge: 438
Registriert: So 29. Apr 2018, 20:50
Spielsysteme: DBMM, Honours of War
Wohnort: Darmstadt

Re: [Battlegoup] anybody?

Beitrag von additz » Mi 31. Okt 2018, 20:48

Fritz hat geschrieben:
Do 25. Okt 2018, 19:31
Hab Zugriff auf Kursk, Overlord und Wacht am Rhein und aktuell ist noch Market Garden auf dem Weg zu mir.
Dich interessiert offenbar eher die zweite Hälfte des Krieges !?
Mir hat's Nordafrika und eher die erste Hälfte des Krieges angetan.
Daher plane ich mit "Torch" und "Barbarossa" von Antwerpen heimzukehren ... 8-)

Gruß Axel
:lesen - Wer nichts weiß, muss alles glauben! - Prüfe alles, glaube wenig, denke selbst!

Benutzeravatar
mave
Vorstandsmitglied
Beiträge: 626
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 11:58
Spielsysteme: BA, BG, SO, WaT, CoC, BRS
Wohnort: Ronneburg

Re: [Battlegoup] anybody?

Beitrag von mave » Do 1. Nov 2018, 09:15

Nach Abschluss von DEM Dissertations-Projekt im Frühjahr nächsten Jahres plane ich auch ernsthaft, meine angehäuften Zinn- und Plastikmengen in zwei spielfertige britisch-neuseeländische Armeen zu überführen, eine Wüstenarmee und eine Late War Liste mit italienischem Einschlag. Daher folge ich hier mal gespannt.
Man is the lowest-cost, 150-pound, nonlinear, all-purpose computing system which can be mass-produced by unskilled labor.
Fred Singer

Benutzeravatar
Fritz
Vereinsmitglied
Beiträge: 342
Registriert: Di 14. Jul 2015, 16:33
Spielsysteme: Bolt Action, Battlegroup, SW Armada, Lion Rampant (in Vorbereitung), The Men Who Would Be Kings (in Vorbereitung), DBMM (in Vorbereitung), Mortal Gods (in Vorbereitung), Doppelkopf, Taschenbillard
Wohnort: Rodgau

Re: [Battlegoup] anybody?

Beitrag von Fritz » Do 1. Nov 2018, 23:05

additz hat geschrieben:
Mi 31. Okt 2018, 20:48
Fritz hat geschrieben:
Do 25. Okt 2018, 19:31
Hab Zugriff auf Kursk, Overlord und Wacht am Rhein und aktuell ist noch Market Garden auf dem Weg zu mir.
Dich interessiert offenbar eher die zweite Hälfte des Krieges !?
Mir hat's Nordafrika und eher die erste Hälfte des Krieges angetan.
Daher plane ich mit "Torch" und "Barbarossa" von Antwerpen heimzukehren ... 8-)

Gruß Axel
es hat sich eher so ergeben, Kursk und die Regeln hatte ich mir zuerst als PDF geholt - und dann mit Russen angefangen, weil aus dem Verein das m.W. sonst wenige machen.... (Ich interessiere mich genau genommen für die gesamte Menschheitsgeschichte) Ich hab nun mit Ach und Krach endlich meine Dschörmanns fertig, jetzt kommen noch die Russen dran.

Und meine kleine mancave hat seit heute endlich nen Spieltisch, der insgesamt auch noch ein bißchen karg aussieht :hmmm
Der Dateianhang QpL6jX4pTaWWbO%AbUtScA.jpg existiert nicht mehr.
Dateianhänge
QpL6jX4pTaWWbO%AbUtScA.jpg

Benutzeravatar
Fritz
Vereinsmitglied
Beiträge: 342
Registriert: Di 14. Jul 2015, 16:33
Spielsysteme: Bolt Action, Battlegroup, SW Armada, Lion Rampant (in Vorbereitung), The Men Who Would Be Kings (in Vorbereitung), DBMM (in Vorbereitung), Mortal Gods (in Vorbereitung), Doppelkopf, Taschenbillard
Wohnort: Rodgau

Re: [Battlegoup] anybody?

Beitrag von Fritz » Do 1. Nov 2018, 23:06

mave hat geschrieben:
Do 1. Nov 2018, 09:15
Nach Abschluss von DEM Dissertations-Projekt im Frühjahr nächsten Jahres plane ich auch ernsthaft, meine angehäuften Zinn- und Plastikmengen in zwei spielfertige britisch-neuseeländische Armeen zu überführen, eine Wüstenarmee und eine Late War Liste mit italienischem Einschlag. Daher folge ich hier mal gespannt.
Da passen meine late war Dschörmans ja perfekt - Normandie und Italien :D :bravo

Benutzeravatar
Fritz
Vereinsmitglied
Beiträge: 342
Registriert: Di 14. Jul 2015, 16:33
Spielsysteme: Bolt Action, Battlegroup, SW Armada, Lion Rampant (in Vorbereitung), The Men Who Would Be Kings (in Vorbereitung), DBMM (in Vorbereitung), Mortal Gods (in Vorbereitung), Doppelkopf, Taschenbillard
Wohnort: Rodgau

Re: [Battlegoup] anybody?

Beitrag von Fritz » Do 1. Nov 2018, 23:09

p.s.: :xmas
a5mQUXcSQyidfJ5CXbxYrw.jpg

Benutzeravatar
additz
Vereinsmitglied
Beiträge: 438
Registriert: So 29. Apr 2018, 20:50
Spielsysteme: DBMM, Honours of War
Wohnort: Darmstadt

Re: [Battlegoup] anybody?

Beitrag von additz » Mo 5. Nov 2018, 12:42

additz hat geschrieben:
Mi 31. Okt 2018, 20:48
Daher plane ich mit "Torch" und "Barbarossa" von Antwerpen heimzukehren ... 8-)
Mission completed nennt man das wohl …
An den Datenkarten für Russen, Briten und Deutschen konnte ich auch nicht vorbei gehen … :crazy
… und am Rubicon-Stand auch nicht ... :?
… und dann waren da auch noch Perry-Mini's und … und ... :wall &

Gruß Axel
:lesen - Wer nichts weiß, muss alles glauben! - Prüfe alles, glaube wenig, denke selbst!

Antworten