Die etwas andere Tischplatte

Anregungen, Kommentare, Kritik zu Verein und Forum
Antworten
Benutzeravatar
Lord Xanatos
Beiträge: 12
Registriert: Mi 15. Jan 2020, 11:51
Spielsysteme: Mortheim, X - Wing 2.0
Wohnort: Nidderau (Windecken)

Die etwas andere Tischplatte

Beitrag von Lord Xanatos » Mi 11. Mär 2020, 09:27

Moin alle zusammen,

Ich weiß ich bin noch kein Mitglied im Verein und dennoch würde ich gerne was Vorschlagen.
Wer meine Uservorstellung gelesen hat kann sich evtl. Denken was jetzt kommt.

Ich bin Leidenschaftlicher Brettspieler und habe ca. 1 Millionen Brettspiele zu Hause, (Ok vielleicht nicht ganz so viel eins oder zwei weniger :D) das worauf ich hinaus will ist den Verein mit Brettspielen zu erweitern.

Klar ist der Schwerpunkt liegt einfach auf das Tabletop Spielen und auch ich spiele es gerne.
Ich war bis jetzt einmal bei euch zu Gast und fand es sehr Interessant und Spannend, das ich mich bei euch Anmelden werde ist sehr Wahrscheinlich aber werde Trotzdem noch ein oder zweimal als Gast bei euch sein bevor die Endgültige Entscheidung steht.

Ich würde aus meiner Sammlung auch gerne Brettspiele mitbringen falls Interesse besteht, deshalb die allgemeine Frage ob ihr euch das Vorstellen könnt oder nicht?

Ich persönlich könnte es mir gut vorstellen, da es einfach nochmal eine Bereicherung für den Verein wäre um noch mehr anzusprechen.
This is red five, I'm going in.

Benutzeravatar
bannkreis
Vorstandsmitglied
Beiträge: 1601
Registriert: Do 5. Jan 2012, 15:47
Spielsysteme: Alles und nichts
Wohnort: Hanau

Re: Die etwas andere Tischplatte

Beitrag von bannkreis » Mi 11. Mär 2020, 09:41

Brettspiele sind gerne gesehen. Kein Problem.

Werden auch ab und an im Verein gespielt
Stand your ground! Don’t fire unless fired upon. But if they want to have a war, let it begin here!
Captain John Parker, Lexington Green, April 19th, 1775

Benutzeravatar
Lord Xanatos
Beiträge: 12
Registriert: Mi 15. Jan 2020, 11:51
Spielsysteme: Mortheim, X - Wing 2.0
Wohnort: Nidderau (Windecken)

Re: Die etwas andere Tischplatte

Beitrag von Lord Xanatos » Mi 11. Mär 2020, 10:03

bannkreis hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 09:41
Brettspiele sind gerne gesehen. Kein Problem.

Werden auch ab und an im Verein gespielt
Klar aber wenn man nach Brettspielen sucht im Forum findet man was aber nicht das es generell gespielt wird oder eher nur sehr selten.
Meine damit, das man es genau so nach außen Kommuniziert wie das Tabletop Spielen. ;)
This is red five, I'm going in.

Benutzeravatar
zigoR
Vorstandsmitglied
Beiträge: 4896
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:47
Spielsysteme: Lion Rampant, M&T, TMHWBK, BA, WHCE, XWing_v1
Wohnort: Hammersbach
Kontaktdaten:

Re: Die etwas andere Tischplatte

Beitrag von zigoR » Mi 11. Mär 2020, 10:59

... Liegt vielleicht einfach daran, dass auf dem Spieletreff (nennen wir es regulären Spielbetrieb) quasi nie Brettspiele gespielt werden. Dieses fand bisher eher auf vereinsinternen Events (Weihnachtsfeier, Convention etc) statt.

Wir sind nunmal ein Tabletop-Verein und dort liegt der Fokus. Was nicht heißt, daß es nicht stattfindet, es ist einfach kein Schwerpunkt.


Viele Grüße
Mother of a hundred gods
Divine creation give her odds
Who had thought this clime had held
A deity, numinous and unparalleled
OBSCURA - Ode to the Sun

Benutzeravatar
Lord Xanatos
Beiträge: 12
Registriert: Mi 15. Jan 2020, 11:51
Spielsysteme: Mortheim, X - Wing 2.0
Wohnort: Nidderau (Windecken)

Re: Die etwas andere Tischplatte

Beitrag von Lord Xanatos » Mi 11. Mär 2020, 11:16

zigoR hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 10:59
... Liegt vielleicht einfach daran, dass auf dem Spieletreff (nennen wir es regulären Spielbetrieb) quasi nie Brettspiele gespielt werden. Dieses fand bisher eher auf vereinsinternen Events (Weihnachtsfeier, Convention etc) statt.

Wir sind nunmal ein Tabletop-Verein und dort liegt der Fokus. Was nicht heißt, daß es nicht stattfindet, es ist einfach kein Schwerpunkt.


Viele Grüße
Genau das hatte ich auch oben geschrieben, das der Schwerpunkt natürlich auf Tabletop liegt aber man könnte doch bei den Treffen ein bis zwei Tische (denke mehr brauch man nicht) für Brettspiele freihalten. Wenn sich halt keiner Anmeldet für Brettspiele dann werden die Tische normal benutzt.
Zuletzt geändert von Lord Xanatos am Mi 11. Mär 2020, 11:24, insgesamt 1-mal geändert.
This is red five, I'm going in.

Benutzeravatar
bannkreis
Vorstandsmitglied
Beiträge: 1601
Registriert: Do 5. Jan 2012, 15:47
Spielsysteme: Alles und nichts
Wohnort: Hanau

Re: Die etwas andere Tischplatte

Beitrag von bannkreis » Mi 11. Mär 2020, 11:24

Lord Xanatos hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 11:16
zigoR hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 10:59
... Liegt vielleicht einfach daran, dass auf dem Spieletreff (nennen wir es regulären Spielbetrieb) quasi nie Brettspiele gespielt werden. Dieses fand bisher eher auf vereinsinternen Events (Weihnachtsfeier, Convention etc) statt.

Wir sind nunmal ein Tabletop-Verein und dort liegt der Fokus. Was nicht heißt, daß es nicht stattfindet, es ist einfach kein Schwerpunkt.


Viele Grüße
Genau das hatte ich auch oben geschrieben, das der Schwerpunkt natürlich auf Tabletop liegt aber man könnte doch bei den Treffen ein bis zwei Tische (denke mehr brauch man nicht) für Brattspiele freihalten. Wenn sich halt keiner Anmeldet für Brettspiele dann werden die Tische normal benutzt.
Freihalten braucht man da nichts. Der Spielbetrieb wird über die Spieletreff Thread reguliert. Da finden sich die Interessierten und verabreden sich zu spielen. Das gilt auch für Brettspiele. Wird da ein Termin zum gemeinsamen spielen gefunden wird dieser eingetragen und somit genau dafür ein Tisch reserviert
Stand your ground! Don’t fire unless fired upon. But if they want to have a war, let it begin here!
Captain John Parker, Lexington Green, April 19th, 1775

Benutzeravatar
zigoR
Vorstandsmitglied
Beiträge: 4896
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:47
Spielsysteme: Lion Rampant, M&T, TMHWBK, BA, WHCE, XWing_v1
Wohnort: Hammersbach
Kontaktdaten:

Re: Die etwas andere Tischplatte

Beitrag von zigoR » Mi 11. Mär 2020, 11:24

Wozu freihalten? Wenn sich jmd zum Spielen mit einem Brettspiel verabredet bekommt er/sie einen Tisch. Fertig :)

Mitglieder haben Vorrecht auf Tische, dies steht auch in den Threads der jeweiligen Spieletreffs...

Edit: was BANNKREIS sagt ;)
Mother of a hundred gods
Divine creation give her odds
Who had thought this clime had held
A deity, numinous and unparalleled
OBSCURA - Ode to the Sun

Benutzeravatar
Der alte Skalde
Moderator
Beiträge: 531
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 18:31
Spielsysteme: Heroclix, SAGA, Age of Sigmar
Wohnort: Nidderau - Ostheim

Re: Die etwas andere Tischplatte

Beitrag von Der alte Skalde » Mi 11. Mär 2020, 12:26

bannkreis hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 09:41
Brettspiele sind gerne gesehen. Kein Problem.

Werden auch ab und an im Verein gespielt
Ich sehe das genauso!
Einfach im Thread vom Spieletreff ankündigen und schauen, wer anbeißt.
Am Besten ist es, wenn du dich mit einem Tabletop-System etablierst (in deinem Fall X-Wing) und nebenbei das Brettspielthema warm hältst.
"Ich würde angreifen..."

Antworten