[Horus Heresy] Fragen

Age of Sigmar, Warhammer CE, Warhammer 40.000, Herr der Ringe und alle Spezialistensysteme
Antworten
Benutzeravatar
MacGuffin
Vereinsmitglied
Beiträge: 5202
Registriert: Di 3. Jan 2012, 14:45
Spielsysteme: Zu viele - behaupten andere ;)
Wohnort: Schöneck

[Horus Heresy] Fragen

Beitrag von MacGuffin » Mo 31. Okt 2022, 13:59

Dachte, wir könnten mal nen frag-den-Onkel-Horus-Thread aufmachen, weil sicher immer mal wieder was aufkommt.
Regeln, Lore, sonstwas...

Ich fang auch gleich mal an!

Marks & Patterns
Grundsätzlich war bis einschließlich MK6 alles an Rüstungen vertreten, wurde aber üblicherweise nicht in den Trupps gemischt?

Und viele Fahrzeuge aus 40k sind die jeweiligen Mars Patterns und bis auf wenige Ausnahmen 30k-kompatibel?
Boredom's not a burden anyone should bear.
- Tool

Benutzeravatar
Flo
Moderator
Beiträge: 469
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 13:04
Spielsysteme: AoS, BA, 40k, SW Armada, HDR, HH
Wohnort: Karben

Re: [Horus Heresy] Fragen

Beitrag von Flo » Mo 31. Okt 2022, 18:28

Zur ersten Frage:

Da die verschiedenen Versionen erstmal keinen Einfluss auf das Spiel haben, kannst du da eigentlich mixen wie du lustig bist. In der Lore haben Marines genommen was sie kriegen konnten. Zur SoT war da ein großes Durcheinander. Viele sind z.B. bei alten Rüstungen geblieben, da Sie sich einfach daran angepasst haben und damit am besten Vertraut waren, usw. Ravenguard und Imperial Fists wurden unter anderem am besten mit Mk 6 versorgt. Aber Grundsätzlich kann man sagen zum ende der HH hatte jede Legion jede Rüstung Mehrfach in der Legion.

MK7 waren zum Ende der SoT auch bereits im Einsatz.

Zur zweiten Frage:
Es gibt zwei PDFs die kurz nach dem Release von 2.0 kamen. In dem PDF sind ein Großteil der 40k "Firstborn" Fahrzeuge für HH drin. Vom "40k" Predator bis hin zum Whirlwind, den alten Firstborn Boxnaughts und auch z.B. Indomitus Pattern Terminatoren.

Ist natürlich nicht großartig Fluffig, wenn man jetzt für HH eine komplette 40k Firstborn Armee auspackt, aber um das System mal zu testen wäre mir das persönlich egal. Mixen ist auf jeden Fall kein Thema - Ich habe selbst ab und an mal ein paar 40k Sachen dabei (Indomitus Pattern Terminatoren oder auch Boxnaughts)
"Chinesisches Essen heißt in China einfach nur Essen"
- Konfuzius

Benutzeravatar
MacGuffin
Vereinsmitglied
Beiträge: 5202
Registriert: Di 3. Jan 2012, 14:45
Spielsysteme: Zu viele - behaupten andere ;)
Wohnort: Schöneck

Re: [Horus Heresy] Fragen

Beitrag von MacGuffin » Mo 31. Okt 2022, 19:40

Danke schon mal für beide Antworten.

Das mit den Rüstungen hilft, falls ich nicht sortenrein aufstellen kann.

Bei den Fahrzeugen hatte ich den Eindruck erhalten, dass die Mars Patterns einfach nur aus einer anderen Schmiede kommen, aber regeltechnisch wie bei den Rüstungen keinen Unterschied aufweisen (und von den PDFs wird massiv abgeraten, die sollen sehr schlampig sein :?).

Was mich noch auf eine andere Frage bringt:
Gab es irgendwelche Hinweise, dass Listen für Shattered Legions kommen werden, so wie in HH1?
Die Opferlegionen von Istvan V gemeinsam, oder die Loyalisten in den Verräterlegionen auf Istvan III?
Stelle mir das thematisch und optisch sehr schön vor, aber wenn sie es als PDF rausbringen würden, wärs vermutlich Grütze oder OP (ich mag GW-Zeug wirklich, aber wer macht bei denen Regeln und Balancing?)...
Boredom's not a burden anyone should bear.
- Tool

Benutzeravatar
Flo
Moderator
Beiträge: 469
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 13:04
Spielsysteme: AoS, BA, 40k, SW Armada, HDR, HH
Wohnort: Karben

Re: [Horus Heresy] Fragen

Beitrag von Flo » Mo 31. Okt 2022, 20:41

Das PDF hat zum Teil eine sehr fragwürde Balance. Manche Units sind mMn komplett drüber, andere viell zu schwach. Gibt aber ein paar Gute. Einfach mal ausprobieren. :)

Shattered Legions hab Ich bis jetzt nichts gehört. Praktisch kannst du fast jede Legion als Traitor oder Loyalist zocken. Es gibt zum Teil Traits und Regeln die dann nur von Loyalisten genommen werden können und andersum (ganz klassisch z.B. Saul Tarvitz bei den ECs in einer Loyalisten Armee) - Du brauchst dann nur das entsprechende Buch. Sprich loyale ECs sind auch im Liber Hereticus und nicht im Liber Astartes.
"Chinesisches Essen heißt in China einfach nur Essen"
- Konfuzius

Benutzeravatar
MacGuffin
Vereinsmitglied
Beiträge: 5202
Registriert: Di 3. Jan 2012, 14:45
Spielsysteme: Zu viele - behaupten andere ;)
Wohnort: Schöneck

Re: [Horus Heresy] Fragen

Beitrag von MacGuffin » Mo 31. Okt 2022, 20:58

Genau, deshalb war ich drauf gekommen und hab dann nen Spielbericht aus der alten Edition gefunden.
Man kann nun zwar mehrere Kontingente verschiedener Legionen verbünden, aber das ist sehr holprig.
Wird vielleicht später mal ein Projekt.
Boredom's not a burden anyone should bear.
- Tool

Benutzeravatar
MacGuffin
Vereinsmitglied
Beiträge: 5202
Registriert: Di 3. Jan 2012, 14:45
Spielsysteme: Zu viele - behaupten andere ;)
Wohnort: Schöneck

Re: [Horus Heresy] Fragen

Beitrag von MacGuffin » Do 10. Nov 2022, 18:37

Öh... GW hat tatsächlich die MK III und MK IV-Boxen zu Mailorder-Produkten gemacht!?
Habe mich schon gewundert, warum die gerade aus allen Shops verschwinden.

Gibt es irgendwelche Infos oder Gerüchte, ob die noch mal neu aufgelegt werden sollen?
Immerhin wurden sie ja gerade erst in die neuen 20er-HH-Boxen mit passendem Cover-Art verpackt...
Und ja, MK VI sind die neuen Posterboys mit den ganzen Waffensets und Extrabits von FW, aber bei III und IV warn ja immerhin auch schon ein paar Waffenoptionen mit in den Gussrahmen.
Boredom's not a burden anyone should bear.
- Tool

Antworten