GW goes TV (maybe)

Alles, was in keine Schublade passt
Antworten
Benutzeravatar
Der alte Skalde
Vereinsmitglied
Beiträge: 284
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 19:31
Spielsysteme: Heroclix, SAGA, Age of Sigmar
Wohnort: Nidderau - Ostheim

GW goes TV (maybe)

Beitrag von Der alte Skalde » Mi 15. Aug 2018, 05:57

https://www.tabletopgamingnews.com/Game ... -Their-IPs

GW hat die Angel ausgeworfen und prüft, ob man einen Partner findet, mit dem sich eine Umsetzung der Warhammer-IP realisieren lässt. In welcher Form, steht dabei noch offen.
Aber ich halte es für realistisch, dass etwa ein Streaming-Dienst wie Netflix Interesse bekunden wird.
Mit einer IP wie Warhammer und 40k hat man einige Möglichkeiten wie etwa eine Animation Series, die sich an eine ältere Zielgruppe richtet.
Was immer die Zukunft bietet, man darf gespannt sein.

Only Sigmar knows...
"Ich würde angreifen..."

Benutzeravatar
DasBilligeAlien
Vereinsmitglied
Beiträge: 107
Registriert: So 22. Apr 2012, 21:41
Spielsysteme: Mayhem, SAGA, Infinity
Ich suche interessante Systeme mit ungewöhnlichen Regeln und Konzepten.

Re: GW goes TV (maybe)

Beitrag von DasBilligeAlien » Mi 15. Aug 2018, 13:05

Interessant. Alle bisherigen Versuche sind ja eher grandios gescheitert. Eine Serie bei Netflix oder ähnliches unter zu bringen halte ich für schwieriger als man es im ersten Moment annehmen möchte. Denn es gibt viele Projekte und eine menge sind deutlich größer in der Fanbase als Warhammer 40k. Auf der anderen Seite hat es Voltron auch geschafft neuaufgelegt zu werden.

Eine Animations Serie ist vermutlich die beste Lösung würde aber dennoch mit 2-4 Millionen Dollar pro Folge aufschlagen.

Das Hauptproblem aber ist eine gute Geschichte zu finden. Entweder die Welt ist zu komplex für Neueinsteiger oder es hat keinen richtigen Anfang. Kann man all die komplexen Informationen in nem Film unterbringen? Die Gewalt und Faschismus wird auch viele Investoren abschrecken.

Glaube nicht das es so viel besser laufen wird als in der Vergangenheit.

Antworten