Seite 1 von 1

Dieselkrieg - Öffentlicher Betatest auf der RMM 2019

Verfasst: Sa 29. Dez 2018, 22:29
von DasBilligeAlien
Gude,
wie vor einiger Zeit angekündigt (ein winziger Satz im Tische reservieren Thread)werde ich für Dieselkrieg, ein System in dessen Entwicklung ich stark involviert bin, einen Demo Tisch machen. Die Regeln sind noch nicht fertig und die Miniaturen sind auch noch in der Mache, es wird also nur ein WIP gezeigt.
Ich werde diesen Thread zur Planung und Dokumentation verwenden.

Was ist Dieselkrieg?

Ein 6mm Fantasy-DIeselpunk Mix in dem neuinterpretationen der klassischen Fantasyvölker in Combined Arms Gefechten aufeinandertreffen.
iIntergrund und Figurendesign stammt aus meiner Feder, Miniaturen Produktion kommt aus dem Hause Microworld Games und die Regeln stammen von Brent Spivey.
Details zeige ich in späteren Posts.

Ziele
1. Regeln testen
2. Feedback abholen
3. Nachfrage antesten/generieren
4. Spaß haben

Must haves:
1. Spielplatte
2. Zwei vollbemalte Armeen mit Proxys (Stahlritter gegen Nordallianz?)
3. Gedrucktes Beta Regelwerk
4. Alle zusätzlichen Spielmaterialen (Würfel, Einheitenkarten, etc.)
5. Minimale Webseite (english deutsch)

Nice to haves:
1. Rollup
2. Fraktionsflyer
3. Display mit Produktionsmaster Modellen.
4. Erste Webseite mit Hintergrund wiki

Re: Dieselkrieg - Öffentlicher Betatest auf der RMM 2019

Verfasst: Sa 29. Dez 2018, 22:30
von DasBilligeAlien
Stand Ende Dezember 2018

- inhalt folgt-

Re: Dieselkrieg - Öffentlicher Betatest auf der RMM 2019

Verfasst: Sa 29. Dez 2018, 22:53
von DasBilligeAlien
Erster Entwurf des Szenarios

Bild

Die Idee
1. Angreifer versuchen ein Versorgungsboot zu erobern oder zu zerstören.
- Verteidiger versuchen ihre Bootscrew zu Sammeln und aufs Boot zu schaffen um nach Norden zu Evakuieren.
3. Sekundäresziel ist es die Brücke in Beschlag zu halten.

Angreifer kommen von der Südseite auf beiden Flußseiten und einem Patrolienboot. Verteidiger beziehen im Dorf auf beiden Flußseiten Stellung,

Die materielle Ausführung
1. 120x120 cm Platte aus Styrodur mit modeliertem Terrain.
2. Platte Halbiert, mit herausnehmbaren Fluss um die Schnittkante der beiden Platten zu kaschieren. Eventuell ein Rahmen um die Hälften zusammen zu halten.
3. Aufbauten wie Häuser, Wälder, Brücke sind abnehmbar
- Häuser sind Styrodurklötze mit Details aus Pappe.
- Brücke wird Lasergeschnitten oder 3D gedruckt. Oder eine Kombination aus beidem.
- Wälder vermutlich aus dem EIsenbahnmodellbau.
4. Platte ist nicht modular konzipiert sondern als spezielle Szenarioplatte. Das heisst Straßen und Felder werden Fest angebracht. Wenn es Sinn macht.

Re: Dieselkrieg - Öffentlicher Betatest auf der RMM 2019

Verfasst: So 6. Jan 2019, 18:49
von DasBilligeAlien
Neue Version der Karte mit korrekteren Größenverhältnissen und in TTS eingebaut.

Bild