Jensinions Rüstungsprogramm...

Immer gut recherchiert
Benutzeravatar
Jensinion
Vereinsmitglied
Beiträge: 562
Registriert: Mo 22. Okt 2018, 18:13
Spielsysteme: DBMM, DBA, Age of Hannibal, Strength & Honour, Lost Battles, Lion Rampant, Eagles of Empire, Warcry, By Fire and Sword (in Vorbereitung), Shakos & Bayonets (in Vorbereitung), Gangs of Rome (am Liebäugeln), Scouts Out! (am Liebäugeln)
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Jensinions Rüstungsprogramm...

Beitrag von Jensinion » Fr 28. Feb 2020, 09:32

... läuft wie geschmiert und wird sukzessive ausgebaut :D Hier eine aktualisierte Auflistung der Pläne für das laufende Jahr und die kommende Zeit:

 DBMM  Meine DBMM-Aktivitäten mit 15 mm Armeen sind wegen Verlagerung hin zu anderen Regelwerken ein wenig auf Eis gelegt, weil ich in nächster Zeit in diesem Genre vorwiegend auf das Regelwerk AGE OF HANNIBAL von Littlewars.TV setze, aber die vorhandenen Armeen sind auch dafür einsetzbar. Ich werde dieses Jahr sogar wieder eine neue Armee (Later Carthaginians) vom Paintingservice Fernando in Sri Lanka bemalen lassen, die ich regelkonform gemäß der DBMM-Armeeliste konzipiere.

  • Italian Condotta / Venetian (400AP) - auf ziemlich exakt 400 AP ausgebaut. Weiterer Ausbau auf >400AP geplant, um mehr Aufstellungsvarianten zu haben. -- Erster Teil (400AP) erfolgreich abgeschlossen, Figuren für den Ausbau auf >400AP sind zwar bereits vorhanden, das Bemalen ist aber auf unbestimmt verschoben
  • Early Byzantine (>400AP) - gebraucht bei Ebay gekauft und neu von mir basiert. Alles fertig und einsatzbereit! -- Erfolgreich abgeschlossen
  • New Kingdom Egyptian (>400AP) - vom Paintingservice Fernando bemalt, ein paar Figuren (vor allem Generäle und Lager) von mir ergänzt, Lackierung und Basierung von mir. -- Erfolgreich abgeschlossen
  • Polybian Roman (>400AP) - ebenfalls vom Paintingservice Fernando bemalt. Ergänzungen, Lackierung und Basierung von mir. -- Erfolgreich abgeschlossen
  • Seleucid (>400AP) - mein erstes DBMM-Malprojekt, das ich Anfang 2019 begonnen hatte, konnte nach langer Zeit im Juni 2021 abgeschlossen werden! -- Erfolgreich abgeschlossen
  • Early Mycenaean (>400AP) - vom Paintingservice Fernando fertig bemalt. Ergänzungen, Basierung und Lackierung von mir. -- Erfolgreich abgeschlossen
  • Carolingian (>400AP) - die Figuren (von Baueda) wurden nach meinen Vorgaben vom Paintingservice Fernando bemalt und Ende 2022 zurückgeschickt. -- Die Armee wartet seitdem auf Fertigstellung: Ergänzungen (Generäle, Lager), Lackierung und Basierung durch mich stehen noch aus
  • Later Carthaginian (>400AP) - mein Projekt für den Paintingservice Fernando für 2024. Die Armee besteht aus Figuren vom Hersteller Essex. -- Die Beispielfiguren, die als Vorlage mitgeschickt werden, sind fertig, das Paket muss nur noch abgeschickt werden
  • Later Greek Hoplite (>400AP) - eine klassische (vermutlich athenische) Hoplitenarmee soll ein weiteres anvisiertes Projekt für den Paintingservice Fernando sein. Die Figuren werde ich wahrscheinlich bei Xyston kaufen, denn passend dazu gibt es hübsche Schild-Transfers von Little Big Men Studios. -- Konkretes Datum steht noch nicht fest

Bereits einsatzbereite 15 mm-Armeen:

  • Late Imperial Roman (>400AP) noch keine Fotos
  • Einsatzbereit sind außerdem ausgedruckte und bemalte Belagerungswaffen (Rammen, Steinschleudern, Belagerungstürme, Leitern) für ein selbst geschriebenes DBMM/DBA-Ergänzungsregelwerk für Belagerungen bzw. für die im Regelwerk AGE OF HANNIBAL vorhandenen Zusatzregeln für Belagerungen. Fotos folgen.

 Lion Rampant 
Im September 2022 hatte ich begonnen, neben DBMM in ein zweites historisches Regelwerk einzusteigen. Für Lion Rampant habe ich eine Frankfurter Truppe um ca. 1400 bemalt. Die Figuren sind 28mm-Plastikfiguren von Perry (Agincourt-Reihe). Bis Anfang 2023 hatte ich ausreichend Figuren für eine standardmäßige 24-Punkte-Aufstellung fertig gestellt; Ende 2023 habe ich die Truppe soweit ergänzt, dass ich nun 37 Punkte aufstellen kann. Darüber hinaus habe ich viel Gelände angesammelt, wie Bäume, Hügel, Flüsse, Fachwerkhäuser und Zäune. Siehe den Thread hier. -- Erfolgreich abgeschlossen



EAGLES OF EMPIRE

Anfang 2023 bin ich von der Antike bzw. vom Mittelalter in die Neuzeit gesprungen: Für das tolle Regelwerk "Eagles of Empire", das die Zeit der deutschen Einigungskriege zum Thema hat (Deutsch-Dänischer Krieg 1864, Deutsch-Deutscher Krieg 1866 und Deutsch-Französischer Krieg 1870/71), habe ich eine preußische Truppe, bestehend aus 4 Einheiten Linieninfanterie, 2 Einheiten Jäger, 2 Einheiten verbündeter bayerischer Infanterie, 2 Einheiten Kürassiere und 2 Geschützen, bemalt - siehe den Projektbericht hier. Zudem habe ich mitlerweile sehr viel Gelände, von Hügeln und Felsen über Felder, Teiche, Seen, Eisenbahnschienen bis Gebäuden, sowie Dekorationsobjekte wie Fässer, Kisten, Kornsäcke, Heuhaufen usw. angesammelt. -- Erfolgreich abgeschlossen


 WARCRY  Im Sommer 2023 bin ich auf Abwege geraten und habe meinen bisher rein historischen Tabletop-Ansatz um Fantasy erweitert, und zwar ausgerechnet von GW, um das ich eigentlich einen weiten Bogen machen wollte ;-) Aber ich bin in eine nette Spielerunde "reingerutscht", und das Regelwerk sowie die Figuren sind wirklich Klasse! Ich habe mich für die Seite des "Chaos" entschieden und stelle zwei Warbands auf: Tarantulos-Brut und Sklaven der Finsternis. Fotos von den bisher bemalten Figuren gibt es hier. -- Die Tarantulos-Brut ist fertig, die Sklaven der Finsternis sind schon sehr weit vollendet und müssen lediglich um Chaosritter und Chaosbarbarenreiter ergänzt werden. Danach soll noch eine Mutalith-Wandelbestie folgen, dann ist das Projekt abgeschlossen, was vermutlich aber erst nach 2025 oder später erfolgen wird.



BY FIRE AND SWORD

Auf dem Multiversum 2023 bin ich von "By Fire and Sword" (Kriege der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts auf dem osteuropäischen Schauplatz) angefixt worden. Eigentlich ist das gar nicht so sehr meine historische Epoche, aber das Regelwerk und die Präsentation haben mich überzeugt, ich kenne einige Spielfreunde, die ebenfalls Interesse haben. Zudem gibt es die Fraktion "Brandenburg-Preußen", und da ich ja sowieso fest an der Seite Preußens stehe ;) (siehe oben) und in der Uni eine Arbeit über den Großen Kurfürsten (1620–1688) geschrieben hatte, kann ich mich quasi kaum dagegen erwehren :roll: -- Die Figuren (in 15 mm) und das Regelwerk für die zweite Edition sind bereits bestellt; ich warte eigentlich nur noch auf die Auslieferung. Ich habe vor, die Figuren gemäß von mir erstellter Bemalvorlagen vom Paintingservice Fernando bemalen zu lassen.


 Shakos & Bayonets  Der Entschluss zu meinem großen Sprung in die napoleonische Epoche wurde Ende 2023 getroffen, nachdem ich mich bereits kurz vor und während meines Geschichtsstudiums intensiver damit beschäftigt hatte. Meine Wahl fiel (nach Empfehlungen von Vereinsmitgliedern) auf das Regelwerk Shakos & Bayonets, das ich sogleich bestellt, durchgelesen und für gut befunden hatte :geek: -- Die Figuren von Gripping Beast in 28 mm sind bereits geliefert: ca. 100 Stück, unter anderem Linieninfanterie, Füssiliere, Jäger, Landwehr, Kürassiere, Dragoner und Husaren. Ich werde sie aus Zeit- und Stressgründen vom Paintingservice Fernando bemalen lassen (zusammen mit den Late Carthaginians, siehe oben). Zu diesem Zweck bemale ich wie immer je eine Beispielfigur, die ich als Vorlage mitschicke.



STRENGTH & HONOUR

Strength and Honour ist ein Regelwerk für antike Schlachten in 2 mm von TooFatLardies. Der Figurenmaßstab mag gewöhnungsbedürftig sein ;-) , aber das Regelwerk gehört in Sachen historischer Akuratesse, Spannung und Spielspaß zu meinen absoluten Topfavoriten! (Siehe meine Berichte hier und hier.) Ich hatte zuerst begonnen, mit auf Fotopapier gedruckten und auf MDF-Basen geklebten Armeen zu spielen, ersetze diese Armeen aber sukzessive mit welchen aus Zinn von Antonine Miniatures. Außerdem drucke ich dazu passendes Gelände im 2 mm-Maßstab mit meinem 3D-Drucker. -- Anfang 2024 habe ich mit dem Drucken und Bemalen des Geländes begonnen; die Truppen sind im März 2024 auch eingetroffen, so dass die Bemalung zeitnah starten kann.



Gruß Jens
Zuletzt geändert von Jensinion am Fr 29. Mär 2024, 14:14, insgesamt 13-mal geändert.

Benutzeravatar
BierWurst
Vorstandsmitglied
Beiträge: 1007
Registriert: So 3. Feb 2013, 21:52
Spielsysteme: echt viele...
Wohnort: Schöneck

Re: [DBMM] Jensinions Rüstungsprogramm...

Beitrag von BierWurst » Fr 28. Feb 2020, 09:59

Sehr schön... Da hast du ja einiges vor... :up
Du hältst uns ja hoffentlich mit Fotos und Berichten auf dem laufenden...
***Spiele nur mit bemalten Miniaturen...das erwarte ich auch von meinem Mitspieler***

Benutzeravatar
Theodenatas
Beiträge: 184
Registriert: Di 9. Okt 2018, 08:23
Spielsysteme: DBMM, DBA, HoTT, SW Legion, Wild West Exodus, Dystopian Wars, SAGA, Konflikt '47/Bolt Action, Wolsung, Freebooters Fate, Frostgrave, Full Thrust, Alphastrike, Draculas America
Wohnort: Erlangen

Re: [DBMM] Jensinions Rüstungsprogramm...

Beitrag von Theodenatas » Fr 28. Feb 2020, 10:47

Moinsen,
strammes Programm... ohne soviel Projekt Energie dämpfen zu wollen... mache eins nach dem anderen, sonst geht es dir wie mir :omfg Soviel interessante Armeen... Was ich noch alles habe... darf ich garnicht mit anfangen... aber die Gefahr sich zu verzetteln ist sehr groß. Ich wünsche dir, dass dein Plan sich erfüllt :-) und nicht wie bei mir, 12 angefangene Armeeprojekt in der Warteschleife sich regelmäßig abwechseln :wall
Grüssli
Carlos :omfg
May the Force be with you

Benutzeravatar
BierWurst
Vorstandsmitglied
Beiträge: 1007
Registriert: So 3. Feb 2013, 21:52
Spielsysteme: echt viele...
Wohnort: Schöneck

Re: [DBMM] Jensinions Rüstungsprogramm...

Beitrag von BierWurst » Fr 28. Feb 2020, 10:55

Hobby-ADHS ist auch eines meiner Probleme...
Mach eins nach dem anderen und nicht ablenken....oh ein Eichhörnchen!
***Spiele nur mit bemalten Miniaturen...das erwarte ich auch von meinem Mitspieler***

Benutzeravatar
Zigor
Vorstandsmitglied
Beiträge: 6077
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:47
Spielsysteme: Bolt Action, Lion Rampant, Warhammer, XWing_v1, Spectre, Horus Heresy, Mortal Gods, Cruel Seas, Musket&Tomahawk, Silver Bayonet, Rebels & Patriots
Wohnort: Hammersbach
Kontaktdaten:

Re: [DBMM] Jensinions Rüstungsprogramm...

Beitrag von Zigor » Fr 28. Feb 2020, 11:27

BierWurst hat geschrieben:
Fr 28. Feb 2020, 10:55
Hobby-ADHS ist auch eines meiner Probleme...
Mach eins nach dem anderen und nicht ablenken....oh ein Eichhörnchen!
:rofl der war gut :leider

Mir hilft es immer, konkrete Ziele mit Datum zu setzen. Ein bisschen Druck (aber nur ein bisschen), dann fokussiere ich mich besser drauf.. Zum Beispiel: morgen möchte ich spielen und diese und jene Einheit einsetzen, also bemal ich sie heute.
Hätte Jesus eine Knarre gehabt, würde er heute noch leben
Homer Simpson, Staffel 24, Folge 9

Benutzeravatar
Jensinion
Vereinsmitglied
Beiträge: 562
Registriert: Mo 22. Okt 2018, 18:13
Spielsysteme: DBMM, DBA, Age of Hannibal, Strength & Honour, Lost Battles, Lion Rampant, Eagles of Empire, Warcry, By Fire and Sword (in Vorbereitung), Shakos & Bayonets (in Vorbereitung), Gangs of Rome (am Liebäugeln), Scouts Out! (am Liebäugeln)
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Jensinions Rüstungsprogramm...

Beitrag von Jensinion » Fr 28. Feb 2020, 11:45

Also der Plan ist, alles mehr oder weniger nacheinander fertigzustellen, ungefähre Zeitangaben hatte ich ja genannt.... :danke ... blöd nur, dass die Seleuciden, die ich eigentlich ziemlich cool finde, sich ganz hinten anstellen müssen.

Fotos und Updates wird es selbstverständlich geben! :)
Zuletzt geändert von Jensinion am Mo 18. Sep 2023, 17:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
additz
Vereinsmitglied
Beiträge: 750
Registriert: So 29. Apr 2018, 20:50
Spielsysteme: DBMM, Honours of War, Battlegroup
Wohnort: Darmstadt

Re: [DBMM] Jensinions Rüstungsprogramm...

Beitrag von additz » Fr 28. Feb 2020, 11:58

Jensinion hat geschrieben:
Fr 28. Feb 2020, 11:45
Also der Plan ist, alles mehr oder weniger nacheinander fertigzustellen, ungefähre Zeitangaben hatte ich ja genannt.... :danke ... blöd nur, dass die Seleuciden, die ich eigentlich ziemlich cool finde, sich ganz hinten anstellen müssen.
Ich stimme Theodenatas zu … der spricht aus leidvoller Erfahrung, über die ich auch reichlich verfüge ;)
(Sumerer, Early Bedouin, Mountain Indian, Hopliten für diverse Armee, Early Achaemenid Persian, Thracian, mein Gotenbaukasten, Wikinger, North-Western American, Medieval German, Teutonic's, … und das sind nur die 15er Projekte … seufz)
Seufz
Seufz
… und natürlich meine PlüschPower & Plunder Armee …


Bierwurst's genialer Beschreibung ist eigentlich nichts hinzuzufügen … außer vielleicht mein aufkeimender Verdacht, dass er in Wahrheit gar kein TableTopper ist sondern Psychologe ist, und die ganz harten Fälle studiert und therapiert … :|

Gruß Axel
Sapere aude - :lesen - Wer nichts weiß, muss alles glauben! - Prüfe alles, glaube wenig, denke selbst!

Benutzeravatar
Jensinion
Vereinsmitglied
Beiträge: 562
Registriert: Mo 22. Okt 2018, 18:13
Spielsysteme: DBMM, DBA, Age of Hannibal, Strength & Honour, Lost Battles, Lion Rampant, Eagles of Empire, Warcry, By Fire and Sword (in Vorbereitung), Shakos & Bayonets (in Vorbereitung), Gangs of Rome (am Liebäugeln), Scouts Out! (am Liebäugeln)
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Jensinions Rüstungsprogramm...

Beitrag von Jensinion » Fr 28. Feb 2020, 13:54

Axel, welche einsatzbereiten DBMM-Armeen besitzt Du eigentlich? :wink Ich habe ja schon gegen bzw. mit Deinen Ptolemäern, Late Imperial Romans und Ancient Spanish gekämpft... Was hast Du noch bzw. wie ist der Status der anderen von Dir genannten? Sind die soweit spielbereit?
Zuletzt geändert von Jensinion am Mo 18. Sep 2023, 17:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
additz
Vereinsmitglied
Beiträge: 750
Registriert: So 29. Apr 2018, 20:50
Spielsysteme: DBMM, Honours of War, Battlegroup
Wohnort: Darmstadt

Re: [DBMM] Jensinions Rüstungsprogramm...

Beitrag von additz » Fr 28. Feb 2020, 15:00

Oh je …

Aaaalsssoooo (wir reden hier immer von 400 Punkten - In Klammern das Buch)

Spielbereit:
New Kingdom Egyptian, (1),
Carthaginian, Skythian, Early/Late Achamenid Persian(1/2)
Etwa eine halbe Armee Hopliten (1/2),
Hellenenbaukasten (2) für so ziemlich alle Pikenarmeen
Late Imperial Roman, Patrician Roman, Huns (2)
Barbarenbaukasten: div.Goths (2), Wends, Welsh, Croatian, Cuman (3)
Medieval Portuguese, Hungarian, Yuan Chinese, Mongolen (4)

… und natürlich einige weitere, die man aus den vorhanden Figuren "bauen", kann, wenn man es historisch nicht so genau nimmt ...

Gruß Axel
Zuletzt geändert von additz am Di 18. Aug 2020, 16:45, insgesamt 3-mal geändert.
Sapere aude - :lesen - Wer nichts weiß, muss alles glauben! - Prüfe alles, glaube wenig, denke selbst!

Benutzeravatar
Jensinion
Vereinsmitglied
Beiträge: 562
Registriert: Mo 22. Okt 2018, 18:13
Spielsysteme: DBMM, DBA, Age of Hannibal, Strength & Honour, Lost Battles, Lion Rampant, Eagles of Empire, Warcry, By Fire and Sword (in Vorbereitung), Shakos & Bayonets (in Vorbereitung), Gangs of Rome (am Liebäugeln), Scouts Out! (am Liebäugeln)
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Jensinions Rüstungsprogramm...

Beitrag von Jensinion » Fr 28. Feb 2020, 15:51

:up Ist ja einiges zusammengekommen im Laufe der Jahre ... und wenn man dann noch die unfertigen Projekte hinzurechnet...
Zuletzt geändert von Jensinion am Mo 18. Sep 2023, 17:12, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten