[40k] Flo's (Imperial) Fists

Neue Armeen, Geländebau
Antworten
Benutzeravatar
Flo
Moderator
Beiträge: 348
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 13:04
Spielsysteme: AoS, BA, 40k, SW Armada, HDR
Wohnort: Karben

[40k] Flo's (Imperial) Fists

Beitrag von Flo » Do 19. Mär 2020, 20:24

Söhne des Imperators!

Bild

Da es mich nun (wieder) zu Warhammer 40k verschlagen hat, wollte Ich euch den Aufbau meiner Imperial Fists Armee vorstellen. Denn wer eignet sich sonst am besten um den Willen des Imperators in der Galaxis zu verteidigen!

Um den vollen Nutzen der IF Regeln zu haben, besteht die Armee primär aus allem, was irgendwie mit Boltern ballert, da man auf die Sechs beim Treffer einen zusätzlichen Hit erhält. Schwere Bolter machen gegen Fahrzeuge zusätzlich einen Schaden mehr. - Nett.


Aktuell besteht die Armee aus folgendem:

Primaris Captain
Primaris Chaplain
2x Primaris Lieutenant
Primarix Ancient

20x Primaris Intercessors
5x Primaris Hellblasters
3x Primaris Eliminators
3x Centurion Devastators
1x Tactical Warsuit
1x Primaris Dreadnought

Hauptsächlich sind in der Armee die "neuen", sexy Primaris drin. Die alten Tactical Marines werden nicht zum Einsatz kommen. Es ist auf jeden Fall noch geplant, einen Primaris Executioner, drei weitere Devastators und Eliminators plus vielleicht noch etwas Fliegendes mit ordentlich Dakka (Lecker Fire Ratpor Gunship) zu holen

An den ersten Marine habe Ich mich heute mal dran gesetzt, die Hellblasters sollen zum Ausprobieren da sein. Gemalt wird nach dem Farbschema der 5. Gefechtskompanie "Die Sendboten der Wahrheit" unter Captain Dravastis Fane. Unterstützt werden sie durch einen kleinen Trupp der 1. Veteranenkompanie "Der Schild des Imperators" und Unterstützungseinheiten der 6. und 10. Kompanie.
IMG_7990.jpeg
Grundiert habe Ich den Marine mit Grey Seer und dann mit Contrast Iyanden Yellow drüber gemalt. Das Ergebnis ist für meinen Standard völlig in Ordnung und Ich werde das Farbschema so beibehalten. Da Contrast Farben für mich auch noch neu sind, habe Ich damit noch einen kleinen Lernprozess vor mir, um manche Farbflecken an den Figuren zu verhindern. Ansonsten war die einzige Schwierigkeit leider etwaige Fehler mit anderen Farben auf dem Gelb zu korrigieren. Phalanx Yellow und Averland Sunset sind leider nicht die passenden Farbtöne und eine weitere Farbe ist auf dem Weg..
"Chinesisches Essen heißt in China einfach nur Essen"
- Konfuzius

Benutzeravatar
Theraplug
Vereinsmitglied
Beiträge: 213
Registriert: Sa 24. Nov 2018, 11:39
Spielsysteme: WH40K + Kill Team
AoS + Warcry
Adeptus Titanicus
WH Underworlds
Frostgrave
Wohnort: 63505 Langenselbold
Kontaktdaten:

Re: [40k] Flo's (Imperial) Fists

Beitrag von Theraplug » Do 19. Mär 2020, 22:52

Schaut schon mal Top aus. Scheint dann ja doch ganz gut zu klappen mit Marines und Contrast.

Dann mal frohes bemalen bei deinem Vorhaben :)

Benutzeravatar
Kastelan
Beiträge: 19
Registriert: Mi 22. Jan 2020, 18:50
Spielsysteme: Warhammer 40k
Kill Team
Bolt Action
Flames of War
A Song of Ice & Fire
Wohnort: Gießen

Re: [40k] Flo's (Imperial) Fists

Beitrag von Kastelan » So 22. Mär 2020, 18:05

Eine gute Auswahl an Einheiten. Da kann man schon was gutes draus zusammenstellen.

Und für das erste Ausprobieren sieht der Hellblaster schon mal verdammt gut aus. :bravo

Benutzeravatar
Flo
Moderator
Beiträge: 348
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 13:04
Spielsysteme: AoS, BA, 40k, SW Armada, HDR
Wohnort: Karben

Re: [40k] Flo's (Imperial) Fists

Beitrag von Flo » So 22. Mär 2020, 18:31

Vielen Dank.

Reicht auf jeden Fall für's Schlachtfeld! Imperial Fists machen sich sowieso nichts aus Aussehen.


Gelb ist auf jeden Fall mal eine neue Herausforderung. Auch das Weathering ist jetzt nicht so gut verlaufen wie gewollt.
"Chinesisches Essen heißt in China einfach nur Essen"
- Konfuzius

Benutzeravatar
Kastelan
Beiträge: 19
Registriert: Mi 22. Jan 2020, 18:50
Spielsysteme: Warhammer 40k
Kill Team
Bolt Action
Flames of War
A Song of Ice & Fire
Wohnort: Gießen

Re: [40k] Flo's (Imperial) Fists

Beitrag von Kastelan » So 22. Mär 2020, 19:34

Tatsächlich?
Das Weathering hat mir eigentlich gefallen.

Die Imperial Fists sind doch "Siege Masters".
Da wird man schon mal dreckig... :mrgreen:

Benutzeravatar
Flo
Moderator
Beiträge: 348
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 13:04
Spielsysteme: AoS, BA, 40k, SW Armada, HDR
Wohnort: Karben

Re: [40k] Flo's (Imperial) Fists

Beitrag von Flo » So 9. Aug 2020, 19:06

Ich habe mal das Projekt etwas weiter gemacht und bin soweit mit 15 Intercessors, dem Captain, dem Lieutenant und dem Ancient durch, bis auf die Decals. Die kommen später.

Leider "poolen" die Contrast Farben manchmal sehr schnell, vor allem bei den Temperaturen. Das zu beheben gestaltet sich dann oft schwierig. Ein wirklich passendes Gelb zum ausbessern habe Ich nicht gefunden...
IMG_0025.JPEG
"Chinesisches Essen heißt in China einfach nur Essen"
- Konfuzius

Benutzeravatar
Krautwerk
Moderator
Beiträge: 2691
Registriert: Do 29. Mär 2012, 22:24
Spielsysteme: Bolt Action, M&T, Pike&Shotte, W40k
Wohnort: Gelnhausen

Re: [40k] Flo's (Imperial) Fists

Beitrag von Krautwerk » Mo 10. Aug 2020, 18:07

Die Fists sind ja einer meiner Lieblingsorden unter den Blechdosen des Imperators. :)
Cool, dass es bei dir weiter geht und sieht doch super solide aus. :up
Flo hat geschrieben:
So 9. Aug 2020, 19:06
Leider "poolen" die Contrast Farben manchmal sehr schnell, vor allem bei den Temperaturen. Das zu beheben gestaltet sich
Hm, ich weis nicht ob ich dich richtig verstehe, aber ich glaube du meinst, dass sich an manchen Stellen eben viel der Contrastfarbe sammelt und der Spaß bei den Temperaturen eben schnell trocknet. Das wirkt dann etwas fleckig und die Schicht auch recht dick und reißt manchmal dann etwas oder es sieht nach Schlieren aus, was man nach dem Trocknen nicht mehr wirklich beheben kann.

Wenn das gemeint ist:
Die Contrastfarben sind ja im Grunde auch nur sehr pigmentlastige Inks/washes. Ist eigentlich recht simpel. Lass es leicht antrocknen, aber so, dass es noch feucht ist. Einfach mit einem Zipfel von nem Stück Haushaltstuch kurz an die Stelle halten und die überschüssige Farbe aufsaugen lassen. So kannst du das ein wenig im Trockenprozess 'kontrollieren'.
"Success is not final, failure is not fatal. It is courage to continue that counts." (Winston Curchill)

Benutzeravatar
Flo
Moderator
Beiträge: 348
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 13:04
Spielsysteme: AoS, BA, 40k, SW Armada, HDR
Wohnort: Karben

Re: [40k] Flo's (Imperial) Fists

Beitrag von Flo » Mo 10. Aug 2020, 18:33

Jap, genau so war das gemeint.

Danke dir für den Tipp. :up Konnte Ich teilweise auch noch aufsaugen. Vom Gefühl her aber trocknen die Contrasts eben schneller als ein Shade bei den Temperaturen, das hatte ich eben unterschätzt.

Gutes Beispiel ist das auch das Texture Zeug für die Bases. Trocknet im Nu bei dem Wetter. Hat also auch wieder Vorteile. :rofl
"Chinesisches Essen heißt in China einfach nur Essen"
- Konfuzius

Antworten