[DBMM] Franks Fritzens Russen

Neue Armeen, Geländebau
Benutzeravatar
additz
Vereinsmitglied
Beiträge: 609
Registriert: So 29. Apr 2018, 20:50
Spielsysteme: DBMM, Honours of War
Wohnort: Darmstadt

Re: [DBMM] Franks Fritzens Russen

Beitrag von additz » Fr 26. Jun 2020, 11:43

Fritz hat geschrieben:
Fr 26. Jun 2020, 09:35
es heißt ja, dass das Gelände in das entspreche Viereck passen muss, nicht, dass es dieses optimal ausfüllen soll
Viereckiges Gelände außer BUA und Felder sind verboten ! Leider hat sich das noch nicht bis Italien rumgesprochen. Dort gibt es sehr viele Geländeoptimierer ! Die haben dann zB ein maximales Geländeteil, bei denen zwei cm pro Kante abgerundet sind und das soll dann nicht mehr rechteckig sein - finde ich auch sch... das ist ein Part, der mich auf Turnieren abstösst.

Gruß Axel
:lesen - Wer nichts weiß, muss alles glauben! - Prüfe alles, glaube wenig, denke selbst!

Benutzeravatar
zigoR
Vorstandsmitglied
Beiträge: 4868
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:47
Spielsysteme: Lion Rampant, M&T, TMHWBK, BA, WHCE, XWing_v1
Wohnort: Hammersbach
Kontaktdaten:

Re: [DBMM] Franks Fritzens Russen

Beitrag von zigoR » Fr 26. Jun 2020, 14:07

Schönes Gelände Frank 🙂👍
Mother of a hundred gods
Divine creation give her odds
Who had thought this clime had held
A deity, numinous and unparalleled
OBSCURA - Ode to the Sun

Benutzeravatar
Fritz
Vereinsmitglied
Beiträge: 462
Registriert: Di 14. Jul 2015, 16:33
Spielsysteme: Battlegroup, DBMM, SW Armada, Lion Rampant (in Vorbereitung), The Men Who Would Be Kings (in Vorbereitung), Mortal Gods (in Vorbereitung), Doppelkopf, Taschenbillard
Wohnort: Rodgau

Re: [DBMM] Franks Fritzens Russen

Beitrag von Fritz » Fr 26. Jun 2020, 15:53

:gott Dankeschön - issjanursomaldahingedingst!
Zuletzt geändert von Fritz am Fr 26. Jun 2020, 15:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Fritz
Vereinsmitglied
Beiträge: 462
Registriert: Di 14. Jul 2015, 16:33
Spielsysteme: Battlegroup, DBMM, SW Armada, Lion Rampant (in Vorbereitung), The Men Who Would Be Kings (in Vorbereitung), Mortal Gods (in Vorbereitung), Doppelkopf, Taschenbillard
Wohnort: Rodgau

Re: [DBMM] Franks Fritzens Russen

Beitrag von Fritz » Fr 26. Jun 2020, 15:57

additz hat geschrieben:
Fr 26. Jun 2020, 11:43
Fritz hat geschrieben:
Fr 26. Jun 2020, 09:35
es heißt ja, dass das Gelände in das entspreche Viereck passen muss, nicht, dass es dieses optimal ausfüllen soll
Viereckiges Gelände außer BUA und Felder sind verboten ! Leider hat sich das noch nicht bis Italien rumgesprochen. Dort gibt es sehr viele Geländeoptimierer ! Die haben dann zB ein maximales Geländeteil, bei denen zwei cm pro Kante abgerundet sind und das soll dann nicht mehr rechteckig sein - finde ich auch sch... das ist ein Part, der mich auf Turnieren abstösst.

Gruß Axel

das find ich auch nicht schön, da würd ich dem Herrn Author Phil Barker aber direkt eine Mitschuld geben, denn sein in meinen Augen doch sehr trockener (um nicht zu sagen bürokratischer) Schreibstil fordert das ja geradezu heraus - aber Optimierer und Gewinnenwoller gibts ja überall. Selbst in meiner kleinen privaten Kartensportrunde haben wir "verbissene" Siegeswillige - IMHO Charakterfrage. Der wird ab und zu gestreichelt (aka kriegt ein Bierchen), dann gehts wieder ;)

Benutzeravatar
Fritz
Vereinsmitglied
Beiträge: 462
Registriert: Di 14. Jul 2015, 16:33
Spielsysteme: Battlegroup, DBMM, SW Armada, Lion Rampant (in Vorbereitung), The Men Who Would Be Kings (in Vorbereitung), Mortal Gods (in Vorbereitung), Doppelkopf, Taschenbillard
Wohnort: Rodgau

Re: [DBMM] Franks Fritzens Russen

Beitrag von Fritz » Mo 29. Jun 2020, 22:57

Lets talk about BUAf!

Ich entnehme dem Regelwerk, dass eine BUA eine f(ortification) haben darf, allerdings kostet die Armeepunkte, pro Länge Wall, pro Turm, etc. (- wieso ist das alles nur so verschwurbelt im Buch formuliert? Ich zweifel ja inzwischen daran, das es irgendjemanden ausser dem Author gibt, der tatsächlich alles in dem Buch versteht) )

Nun hab ich recht hübsche Modelle von 3dprintScenery, die Wälle sind jeweils nicht ganz 8cm breit - Problem? Was ist so üblich auf den DBMM Spieltischen der alten Welt? BUAf Beulen am Spielfeldrand?
1Yy3ZwIiTkaSqX8LTLCD3A.jpg
Mir schweb ja eher so ein komplettes Wiking/Rus-Holzpalisadendingsbums vor......da ich mit Agg 0 sowieso meist angegriffen werde erscheint mir eine Investition in Befestigung hier gar nicht abwegig...

Ein paar Beispiel:
Hsx2zx0vR8iwsviDSOVpyA.jpg
bFYwDyqURdWHmGGLH5zuiw.jpg
lVd7vuHhQJS+93qFZMMRBg.jpg
BJD%zT2ITgaG6uhu4n9mNA.jpg

Benutzeravatar
Fritz
Vereinsmitglied
Beiträge: 462
Registriert: Di 14. Jul 2015, 16:33
Spielsysteme: Battlegroup, DBMM, SW Armada, Lion Rampant (in Vorbereitung), The Men Who Would Be Kings (in Vorbereitung), Mortal Gods (in Vorbereitung), Doppelkopf, Taschenbillard
Wohnort: Rodgau

Re: [DBMM] Franks Fritzens Russen

Beitrag von Fritz » Di 30. Jun 2020, 17:56

ein neuer Chef oder KN für die post-mongol Russian Liste - hat gleich noch ein Kontingent Litauer mitgebracht, die dürfen absteigen, deswegen einmal auf und einmal abgesessen mit Pferdeknecht (der hat sich allerdings mit der Jahreszeit vertan)

QwiUdgDSTOqCizbq8dyvUQ.jpg

Benutzeravatar
Fritz
Vereinsmitglied
Beiträge: 462
Registriert: Di 14. Jul 2015, 16:33
Spielsysteme: Battlegroup, DBMM, SW Armada, Lion Rampant (in Vorbereitung), The Men Who Would Be Kings (in Vorbereitung), Mortal Gods (in Vorbereitung), Doppelkopf, Taschenbillard
Wohnort: Rodgau

Re: [DBMM] Franks Fritzens Russen

Beitrag von Fritz » Di 7. Jul 2020, 21:59

Wie ist das denn nun mit dem BUAf? Mein Wall hat pro geradem Teil ca 8cm = 2x80paces/Element....sklavisch nach den Regeln müsste ich die nun alle in der Mitte durchsägen...oder? Derzeit noch in der Planungsphase
fullsizeoutput_2f0a.jpeg
Ein ordentliches Lager ist im Aufbau begriffen (toll die BAUEDA Minis!)
n8qcrTcuQAK9l9laZaEP0A.jpg
und ich hab mir mal ein Schiff gedruckt, das ist zwar kein Einbaum wie in der Liste angegeben (und wohl auch historisch korrekt), aber so ein nordisches Schiff passt ganz gut zu meinen Nieder-Novgorödern*...fand ich *das versteht wieder keiner :(
g0uvq%BFR0GJu929aiPSbQ.jpg

Antworten