Servus

Neu im Forum oder im Verein? Sag "Hallo" :-)
Benutzeravatar
Fritz
Vereinsmitglied
Beiträge: 246
Registriert: Di 14. Jul 2015, 16:33
Spielsysteme: Bolt Action, SW Armada, Lion Rampant, Battlegroup, Doppelkopf
Wohnort: Rodgau

Re: Servus

Beitrag von Fritz » Di 14. Aug 2018, 16:37

...und ich hätte auch die passende Verstärkung ;)

Ich such mal zusammen, was weg kann.

Benutzeravatar
mave
Moderator
Beiträge: 394
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 11:58
Spielsysteme: BA, BG, Spectre Operations
Wohnort: Ronneburg

Re: Servus

Beitrag von mave » Mi 15. Aug 2018, 09:35

Auch von mir ein herzliches Willkommen.

Ich schließe mich Zatho und Krautwerk da an, mit 500 Punkten bekommt man ein gutes Gefühl für die Mechanik des Spiels ohne es gleich zu kompliziert zu machen. Hätte übrigens auch noch diverse Bits und eine Box Wargames Factory US Infantry im Angebot. Stehe natürlich auch gerne für Einführungsspiele bereit, wahrscheinlich aber erst wieder ab September.
Man is the lowest-cost, 150-pound, nonlinear, all-purpose computing system which can be mass-produced by unskilled labor.
Fred Singer

Tarnkappe
Beiträge: 7
Registriert: Mo 13. Aug 2018, 12:37
Spielsysteme: Bolt Action

Re: Servus

Beitrag von Tarnkappe » Mi 15. Aug 2018, 12:29

Krautwerk hat geschrieben:
Mo 13. Aug 2018, 22:39
Tarnkappe hat geschrieben:
Mo 13. Aug 2018, 22:01
Das klingt super. Aber macht ein Spiel unter 500 Punkte denn auch Sinn?
500 oder 750 Punkte ist ne gute Größe um Einführungsspiele zu machen. In der Regel werden aber 1000 Punkte gespielt.
Für den Start ein Second Lieutenant, zwo Infanterie-Trupps und Support-Trupps wie Mörser, MMG und Sniper und los geht's. ;)

Mit den Airborne-Jungs aus der 'Band of Brothers'-Box kann man schon auf 500 Punkte spielen. Natürlich macht es schon sehr viel Sinn deine Armee zu erweitern. :D

Beispiel
Bild

PS: Second Lieutenant und Begleiter sowie der Air Forward Observer haben die Waffe, die du der Miniatur gibst ohne extra Punktkosten.

Gruß
So ungefährt hatte ich es auch gebaut. Nur ohne den Air Forward Observer. hatte die eine Mini dem HQ zugeordnet. Bin noch nicht so weit mit dem Regelwerk...
Fritz hat geschrieben:
Di 14. Aug 2018, 16:37
...und ich hätte auch die passende Verstärkung ;)

Ich such mal zusammen, was weg kann.
mave hat geschrieben:
Mi 15. Aug 2018, 09:35
Auch von mir ein herzliches Willkommen.

Ich schließe mich Zatho und Krautwerk da an, mit 500 Punkten bekommt man ein gutes Gefühl für die Mechanik des Spiels ohne es gleich zu kompliziert zu machen. Hätte übrigens auch noch diverse Bits und eine Box Wargames Factory US Infantry im Angebot. Stehe natürlich auch gerne für Einführungsspiele bereit, wahrscheinlich aber erst wieder ab September.
Also in den Gussrahmen habe ich auch noch ein paar MMG übrig. Da bräuchte ich halt 4 liegende Minis und zwei im Optimalfall kniende Minis. Dann hätte ich ja die US Sonderregel mit den 3 MMG Teams ausgereizt. Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege.

Macht denn eine Pak mehr Sinn gegen Panzer oder Bazooka Teams?

Wenn ich das richtig gesehen habe, findet die nächsten zwei Sonntag eh kein Spieletreff statt. Wäre aber auch mobil falls einer am Wochenende Zeit und eine Platte hat.

Benutzeravatar
Zatho
Vereinsmitglied
Beiträge: 437
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 22:49
Spielsysteme: Bolt Action, Warhammer CE, Age of Sigmar
Wohnort: Bad Orb

Re: Servus

Beitrag von Zatho » Mi 15. Aug 2018, 15:14

Tarnkappe hat geschrieben:
Mi 15. Aug 2018, 12:29

So ungefährt hatte ich es auch gebaut. Nur ohne den Air Forward Observer. hatte die eine Mini dem HQ zugeordnet. Bin noch nicht so weit mit dem Regelwerk...

Also in den Gussrahmen habe ich auch noch ein paar MMG übrig. Da bräuchte ich halt 4 liegende Minis und zwei im Optimalfall kniende Minis. Dann hätte ich ja die US Sonderregel mit den 3 MMG Teams ausgereizt. Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege.

Macht denn eine Pak mehr Sinn gegen Panzer oder Bazooka Teams?

Wenn ich das richtig gesehen habe, findet die nächsten zwei Sonntag eh kein Spieletreff statt. Wäre aber auch mobil falls einer am Wochenende Zeit und eine Platte hat.
Einem HQ-Modell maximal einen Assi zuordnen, damit man weniger als 3 Mann hat und somit als "small Team" gilt und schlechter getroffen wird.

MMG sind ja ganz nice, aber lieber die Punkte in einen mittleren Mörser mit Spotter investieren.

Ich würde Dir zur Bazooka raten (wobei Du ja auch trotzdem zusätzlich eine Pak mitnehmen könntest), Du möchtest hochmobile Veteraneninfantrie spielen....eine Pak ist nur ein Ziel für gegnerische Mörser.


Was Du definitiv haben möchtest:

-Bazooka Team
- evtl. Flammenwerfer
- Jeeps(!)
- Mörser
- Sniper
- würde Dir auch zu einem HMG raten
"Es gibt drei Arten von Barbaren: Witzfiguren wie die Ägypter, gefährliche Witzfiguren wie die Gallier und es gibt die Germanen, und die sind wahrhaft furchteinflössend"
-Decius Caecilius, röm.Senator um 60 v.Chr.-

Antworten