DBMM Swabian Open 2019 Einladung

Unterforum für die DBMM-Community
foxgom
Beiträge: 31
Registriert: Di 9. Okt 2018, 18:47
Spielsysteme: DBMM

DBMM Swabian Open 2019 Einladung

Beitrag von foxgom » Di 9. Okt 2018, 18:53

SWABIAN OPEN 2019
historisches Tabletop Turnier
Gomaringen, 25. bis 27.01.2019

Regeln: Thema: „Die Römer und ihre Gegner“
Konkret: Römische Listen Heft 1: 55, 59, Heft 2: 10, 33, 49, 56, 64, 78, 82 plus alle
Armeen die oben in den römischen Listen als Feinde aufgelistet werden.

DBMM 2.1, eine Armeeliste mit 400 AP.
Wir organisieren Unterstützung für Spieler denen Figuren fehlen.

Spieldauer 3,5 h; Spielende ist schlagartig, begonnene Fern- und Nahkämpfe
werden zu Ende geführt, kein weiteres Ziehen erlaubt.

Ablauf:
Freitag Ankunft, freie und Test-Spiele, Brettspiele
Samstag Spiel 1 09:00 – 12:30
Spiel 2 13:30 – 17:00
gemeinsames Abendessen 18:00
freie Spiele, Brettspiele, Fantasy
Sonntag Spiel 3 08:30 – 12:00
Spiel 4 13:00 – 16:30
Siegerehrung 16:45 – 17:15

Ort:
Tanz-Etage Gomaringen, Tübinger Straße 58, 72810 Gomaringen
Kosten: 40,- EUR für Turnier und Mittagessen am Sonntag
35,- EUR Frühbucherpreis, wenn uns das Geld bis 30.12.2018 erreicht

Anmeldung:
Arnim Lück, lueck2014-tabletop(at)yahoo.de, Beitrag bitte an:
A. Lück, Postbank Stuttgart, IBAN: DE17 6001 0070 0287 7867 07
Details wie Übernachtungen:
http://www.fsfev.de/swabianopen
Armeeliste: einreichen bei Spielleiter Neil Fox: foxgom2012(at)gmail.com
Bonus 5 VP falls deine Liste uns bis zum 30.12.2018 erreicht,
Bonus 2 VP falls deine Liste uns bis zum 20.01.2019 erreicht.
Zuletzt geändert von foxgom am Mi 10. Okt 2018, 18:38, insgesamt 1-mal geändert.

Zensor Konfusius
Beiträge: 14
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 17:55
Spielsysteme: DBMM, BloodBowl

Re: DBMM Swabian Open 2019 Einladung

Beitrag von Zensor Konfusius » Mi 10. Okt 2018, 18:00

Moin alle, der FsF e.V. hat sein Web Content system gewechselt. Daher die aktuelle URL: http://www.fsfev.de/swabianopen

Wir freuen uns auf Euch!!!

Benutzeravatar
additz
Beiträge: 133
Registriert: So 29. Apr 2018, 20:50
Spielsysteme: DBMM, Honours of War, Maurice
Wohnort: Darmstadt

Re: DBMM Swabian Open 2019 Einladung

Beitrag von additz » Mo 15. Okt 2018, 21:02

Sehr schönes Thema :bravo

Was bring' ich bloß mit :hmmm
Barbaren oder Römer ... :?
Ihr macht es einem echt schwer ...

Freue mich schon auf die SO 19 :D
Gruß Axel
:lesen - Wer nichts weiß, muss alles glauben !

Zensor Konfusius
Beiträge: 14
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 17:55
Spielsysteme: DBMM, BloodBowl

Re: DBMM Swabian Open 2019 Einladung

Beitrag von Zensor Konfusius » Di 16. Okt 2018, 19:34

wenn du dich nicht entscheiden kannst musst du Makedonen oder Karthager spielen :party

Benutzeravatar
additz
Beiträge: 133
Registriert: So 29. Apr 2018, 20:50
Spielsysteme: DBMM, Honours of War, Maurice
Wohnort: Darmstadt

Re: DBMM Swabian Open 2019 Einladung

Beitrag von additz » Di 16. Okt 2018, 20:41

Zensor Konfusius hat geschrieben:
Di 16. Okt 2018, 19:34
wenn du dich nicht entscheiden kannst musst du Makedonen oder Karthager spielen :party
:hmmm ... sind die Karthager und Makedonen Barbaren ... ? Aus römischer Sicht vieleicht ... ich finde eher nicht ...
wenn Barbaren dann richtig :mrgreen: Goten, Vandalen, Franken, ...
:lesen - Wer nichts weiß, muss alles glauben !

foxgom
Beiträge: 31
Registriert: Di 9. Okt 2018, 18:47
Spielsysteme: DBMM

Re: DBMM Swabian Open 2019 Einladung

Beitrag von foxgom » Di 16. Okt 2018, 22:07

Gar die Griechen haben die Makedonen als Barbaren empfunden.
Sie haben ja ihren Wein unverdünnt getrunken !

und die Karthager haben bekanntlich Kinder geopfert.....

Ich denke schon, dass die einzige Zivilation die Römer waren. (;-)

Ich werde wahrscheinlich die Spieler in Römer & Barbaren aufteilen und in der ersten Runde gegeneinander setzen.

Mal sehen, wie die Verteilung nach vier Spielen aussieht......

Benutzeravatar
Theodenatas
Beiträge: 32
Registriert: Di 9. Okt 2018, 08:23
Spielsysteme: DBMM, SAGA, Konflikt '47, DMH, Frostgrave, Full Thrust etc.
Wohnort: Erlangen

Re: DBMM Swabian Open 2019 Einladung

Beitrag von Theodenatas » Mi 17. Okt 2018, 10:11

Kommt der Begriff Barbar nicht aus dem griechischen Wortschatz und bedeutet: Der, der nicht Griechisch spricht? Von daher sind die Röemer eigentlich Barbaren!
Ich werde auf jedenfall eine Anti-Römerarmee mitbringen, schon aus Prinzip :lol:

Gruss
Carlos :omfg
May the Force be with you

Benutzeravatar
additz
Beiträge: 133
Registriert: So 29. Apr 2018, 20:50
Spielsysteme: DBMM, Honours of War, Maurice
Wohnort: Darmstadt

Re: DBMM Swabian Open 2019 Einladung

Beitrag von additz » Mi 17. Okt 2018, 12:32

Theodenatas hat geschrieben:
Mi 17. Okt 2018, 10:11
… Kommt der Begriff Barbar nicht aus dem griechischen Wortschatz und bedeutet: Der, der nicht Griechisch spricht? …
:? :idea: Miiiiiiiichaeeeeeeeeeeeeell
:lesen - Wer nichts weiß, muss alles glauben !

Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 16
Registriert: Di 9. Okt 2018, 06:53
Spielsysteme: DBMM
Wohnort: Frankfurt

Re: DBMM Swabian Open 2019 Einladung

Beitrag von Harald » Mi 17. Okt 2018, 19:18

Liest Michael denn schon mit?

Ein Barbar, ist tatsächlich jemand, der nicht Griechisch spricht oder nur stotternd: "Bar..., bar..."

Der Begriff ist also ausgrenzend und damit politisch inkorrekt. ;)

JakeMnlo
Beiträge: 19
Registriert: Fr 12. Okt 2018, 15:50
Spielsysteme: DBA, DBMM

Re: DBMM Swabian Open 2019 Einladung

Beitrag von JakeMnlo » Mi 17. Okt 2018, 20:37

Als was zählen dann abtrünnige Römer oder ähnliches? Sowas wie Sertorius mit seinen Lusitaniern, oder Spartacus (Ok der soll ja Thraker gewesen sein...)? Oder der römische Befehlshaber, der Cartimandua, Königin der Briganten, in ihrem Kampf gegen ihren Exmann unterstützt hat? Sind das immernoch Barbaren oder eher Römer? :hmmm

Antworten