[BA] De Gianni macht aber ach die best Pizza

Mit Bastelei und Pinselschwung
Antworten
Benutzeravatar
Krautwerk
Moderator
Beiträge: 2938
Registriert: Do 29. Mär 2012, 22:24
Spielsysteme: Bolt Action, Battlegroup, Warhammer, W40k
Wohnort: Freigericht

[BA] De Gianni macht aber ach die best Pizza

Beitrag von Krautwerk » Di 21. Nov 2023, 14:17

Gude,

ich habe mir die brummigen Brusthaare gekämmt, meine Sonnenbrile aufgezogen, mir einen Espresso gemacht und Azzurro läuft auf Dauerschleife... 8-)

Die Wüsten-Briten sind fertig und haben schon ein paar Gefechte gesehen...
Bild

Deshalb habe ich die letzten Monate am Pendant, nämlich den Italienern für El Alamein 1942, gearbeitet. Und ja, die Italiener haben militärisch (aber auch spielerisch) einen 'schlechten' Ruf weg.

Italiens Militär und die (schwache) italienische Wirtschaft waren nicht auf den Kriegseintritt noch auf Mussolinis hochtrabende Allmachts-Pläne vorbereitet. Mangelhafte und fehlende Ausrüstung, Untermotorisierung und viele demotivierte Soldaten, die sich fragten warum sie jetzt eigntlich ihr beschauliches süditalinisches Dörfchen verlassen und durch Nordafrika oder Griechenland stiefeln mussten. Das Ganze gepaart mit einem (oft inkompetenten) Offizierskorps, das strategisch und taktisch noch im 1.Weltkrieg zu Hause war (zwölf Isonzoschlachten...gut es hat 11 mal nicht so geklappt...machen wir es ein 12 mal..kann nur gut werden). Standesdünkel und Ehre war bei italinischen Offizieren im 1. und 2. Weltkrieg oft wichtiger als sinnvolle Entscheidungen zu treffen. Erklärt sicher viele Niederlagen der Italiener und ist nicht von der Hand zu weisen.
Nun und die Wehrmacht hat die Italiener natürlich auch gerne als Sündenböcke herangezogen. ;)

Aber...stimmt denn dieses Bild wirklich zur Gänze...

Der deutsche Soldat hat die Welt erstaunt; der italienische Bersaglieri hat den deutschen Soldaten erstaunt. (Erwin Rommel)

Nein!
Alpini die an der Ostfront bei -20° ohne Panzerabwehr ihre Stellung hielten, während manch deutsche Einheiten in panischer Flucht davonlief, Paracadutisti, die todesmutig mit improvisierten Pz-Abwehrmitteln aus ihren Schützenlöchern, britische Panzerkolonnen aufhielten und so den Rückzug ganzer Regimenter des Afrikakorps deckten. Italienische Elite-Panzerregimenter, die von mobiler Elite-Infanterie (den Bersaglieri) begleitet, tollkühne Vorstöße und Schläge ausführten und sich so den höchsten Respekt von Freund und Feind sicherten.

Letztere sollen auch im Fokus dieses Armeeaufbaus stehen: Die Bersaglieri und die Panzerdivision Ariete. Handverlesene Infanteristen, die stolz an ihren Helmen schwarze Hahnenfedern trugen und bis heute tragen. Die Hahnenfedern wurden ursprünglich im 19.Jahrhundert eingeführt um die Silhouette im Gelände aufzubrechen, wurde aber auch schnell zum Erkennungszeichen dieser Eliteverbände.

Als leichte Infanterie gegründet, wandelten sich die Bersaglieri zur mobilen Infanterie, die den Panzerdivisonen angeschlossen wurden.

Anbei die ersten Bilder:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ich habe die Metall-Minis von Warlord Games gewählt und durch 3D-Drucke (Motorradfahrer/thx an Cavian) ergänzt. Letztere habe ich stark umgebaut. Köpfe- und Hände getauscht, eine Flasche hier, ein Tuch da oder eine angeknetete Staubbrille aus Greenstuff.

Spielerisch halte ich mich an den El Alamein Selector und gehe erstmal mit den Armeeregeln aus dem Armeebuch. Setting-Bücher geben aber auch genug Alternativen um nochmal andere italienische Sonderregeln für Nordafrika (oder seit Neuestem auch die Ostfront) zu nutzen.

In diesem Sinne erstmal....
Avanti Savioa!!!
Euer
Eros Ramazzotti
"Success is not final, failure is not fatal. It is courage to continue that counts." (Winston Curchill)

Benutzeravatar
Zigor
Vorstandsmitglied
Beiträge: 6026
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:47
Spielsysteme: Bolt Action, Lion Rampant, Warhammer, XWing_v1, Spectre, Horus Heresy, Mortal Gods, Cruel Seas, Musket&Tomahawk, Silver Bayonet, Rebels & Patriots
Wohnort: Hammersbach
Kontaktdaten:

Re: [BA] De Gianni macht aber ach die best Pizza

Beitrag von Zigor » Di 21. Nov 2023, 17:47

:love ahhhhhhh...
Wieder was gelernt. Absolut tolle Umbauten und Bemalung. Liebe zum Detail ❤️

...Zum Glück hab ich noch Lasagne im Kühlschrank 😁

Meine Briten (und demnächst Amerikaner für Südeuropa) stehen bereit
italian-hand-fancy.gif
italian-hand-fancy.gif (670.72 KiB) 457 mal betrachtet
Hätte Jesus eine Knarre gehabt, würde er heute noch leben
Homer Simpson, Staffel 24, Folge 9

Benutzeravatar
Brethard
Vereinsmitglied
Beiträge: 569
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 20:19
Spielsysteme: Demonworld
Dead Mans Hand
Fow
Bolt Action

Re: [BA] De Gianni macht aber ach die best Pizza

Beitrag von Brethard » Mi 22. Nov 2023, 22:11

Fantastico! 🥰😉. Freue mich schon, sie auf dem Spielfeld zu sehen. Meine Wüsten Briten stehen bereit. 🫠🏝️🇬🇧
Alles außer die 1... :omfg

Benutzeravatar
Krautwerk
Moderator
Beiträge: 2938
Registriert: Do 29. Mär 2012, 22:24
Spielsysteme: Bolt Action, Battlegroup, Warhammer, W40k
Wohnort: Freigericht

Re: [BA] De Gianni macht aber ach die best Pizza

Beitrag von Krautwerk » Mi 27. Mär 2024, 17:13

Andiamo, signori!!!

Mir fehlen noch 2-3 Einheiten/ Fahrzeuge um die Sache ganz rund zu machen. Dann kann ich fast jedes italienische Setting in der Wüste bedienen.
Aber um mich selbst zu motivieren und die letzten Einheiten durchzuhauen, hier der Zwischenstand:
Arditi1.jpg
PS: @Zigor Die italienischen Askari stehen bereit für den Abessinienkrieg (oder Nordafrika '41) ;)

Salute amici!
"Success is not final, failure is not fatal. It is courage to continue that counts." (Winston Curchill)

Benutzeravatar
Zigor
Vorstandsmitglied
Beiträge: 6026
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:47
Spielsysteme: Bolt Action, Lion Rampant, Warhammer, XWing_v1, Spectre, Horus Heresy, Mortal Gods, Cruel Seas, Musket&Tomahawk, Silver Bayonet, Rebels & Patriots
Wohnort: Hammersbach
Kontaktdaten:

Re: [BA] De Gianni macht aber ach die best Pizza

Beitrag von Zigor » Do 28. Mär 2024, 21:46

Bellissimo 🤌

😄

Hab ja nur ne kleine Streitmacht, aber wir können gerne einen Ausflug in die italienischen Kolonien machen 🙂
Hätte Jesus eine Knarre gehabt, würde er heute noch leben
Homer Simpson, Staffel 24, Folge 9

Edga Alunpo
Vereinsmitglied
Beiträge: 11
Registriert: So 21. Jan 2024, 21:12
Spielsysteme: Warhammer 40k
Wohnort: Langenselbold

Re: [BA] De Gianni macht aber ach die best Pizza

Beitrag von Edga Alunpo » Do 28. Mär 2024, 23:57

Schoen was vom geschichte zu hoeren. Aber als waliser kann ich nur sagen "go desert rats go!" Oder " good on yer cobber"
All in all you're just another prick in the wall - atom heart mother

Death is just another way of nature saying you're too old

Benutzeravatar
Brethard
Vereinsmitglied
Beiträge: 569
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 20:19
Spielsysteme: Demonworld
Dead Mans Hand
Fow
Bolt Action

Re: [BA] De Gianni macht aber ach die best Pizza

Beitrag von Brethard » Mo 1. Apr 2024, 15:06

Wie immer ein Traum. Und meine Briten warten schon… 😁
Alles außer die 1... :omfg

Benutzeravatar
Krautwerk
Moderator
Beiträge: 2938
Registriert: Do 29. Mär 2012, 22:24
Spielsysteme: Bolt Action, Battlegroup, Warhammer, W40k
Wohnort: Freigericht

Re: [BA] De Gianni macht aber ach die best Pizza

Beitrag von Krautwerk » Mi 3. Apr 2024, 10:44

Zigor hat geschrieben:
Do 28. Mär 2024, 21:46
Hab ja nur ne kleine Streitmacht, aber wir können gerne einen Ausflug in die italienischen Kolonien machen 🙂
Jederzeit. Punktgröße ist kein Thema, können wir angleichen wie hoch du magst und kannst. Wahrscheinlich hast du sogar die besseren und kostenintensiven Panzer in dem Setting :D
Edga Alunpo hat geschrieben:
Do 28. Mär 2024, 23:57
Schoen was vom geschichte zu hoeren. Aber als waliser kann ich nur sagen "go desert rats go!" Oder " good on yer cobber"
Steht alles bereit, wenn du mal eine Runde Bolt Action probieren magst. ;)
Brethard hat geschrieben:
Mo 1. Apr 2024, 15:06
Wie immer ein Traum. Und meine Briten warten schon… 😁
Termin steht ja. Ich freu mich :party

Heute nochmal ein kurzer Blick auf die italienischen Askari für Abessinienkrieg und die ersten Jahre der Nordafrika-Schlachten:
Askari1.jpg
Die Italiener wie die Briten und Franzosen rekrutierten eine Vielzahl an Einheiten aus unterschiedlichen Volksgruppen. Habe mich ein wenig eingelesen. Wird deffinitv nicht die letzte Einheit sein. Spektrum reicht wirklich von besagten Askari (wirklich nur ein verallgemeinerter Überbegriff weil zig Uniformen und Volksgruppen etc.)über lybische (Kamel-)Reiter bis hin zu Mehari-Stoßtrupps in Sahariana-Geländewagen, die sich harte und durchaus erfolgreiche Schlagabtausche mit der Long Range Desert Group geliefert haben.
"Success is not final, failure is not fatal. It is courage to continue that counts." (Winston Curchill)

Antworten